Suchergebnisse für blind faith

Nicht gefunden wonach du gesucht hast? Versuch es mit anderen Schlagworten

Blind Faith: Steve Winwood über die Supergroup

Sie gilt als Mutter aller Supergroups: Blind Faith. Sänger und Keyboarder Steve Winwood erinnert sich daran, wie es zur Gründung der Band kam. "Im Frühjahr...

Review: Blind Faith – BLIND FAITH (HALF-SPEED MASTERING)

Gipfeltreffen der Rockelite: exzellentes Debüt von Blind Faith als 180-Gramm-Half-Speed-Cut. Eric Clapton und Steve Winwood liebäugelten schon um 1966 miteinander. Allerdings scheiterte ein auf Betreiben...

Blues Boom: Rory Gallagher

Von seinen Zeitgenossen hoch verehrt, verkörperte der irische Gitarrist die bodenständige Musikalität des Bluesrock. Wenn je ein Mann die Musik für sich sprechen ließ, dann...

Review: The Jaded Hearts Club mit YOU’VE ALWAYS BEEN HERE

Super (Party-) Group Der Begriff „Supergroup“ wird abermals strapaziert. Cream waren seinerzeit vermutlich die erste. Gefolgt von Blind Faith, Humble Pie, Emerson, Lake and Palmer,...

Drummer-Götter: Die 20 besten Schlagzeuger

Auch die besten Schlagzeuger stehen selten im Rampenlicht, von ihnen gibt es keine Poster (außerhalb von Drum Magazinen), nur Nerds wollen ihre Autogramme. Drummer...

Eric Clapton: „Mein Leben ist wirklich gesegnet“

Claptons neues Album I STILL DO mit einem von Peter Blake gestalteten Cover ist ein unterhaltsam abwechslungsreicher Mix aus Blues-Stücken, J.J.-Cale-Coverversionen, Kuriositäten und Eigenkompositionen,...

Review: Traffic – THE STUDIO ALBUMS 1967–1974

50 Jahre und ein bisschen Genau genommen zum 52-jährigen Jubiläum kommen die sechs ersten Traffic (Studio)-Alben in einer schmucken limitierten Studio-Collection neu auf den Markt....

Werkschau: Carlos Santana

Wer es schafft, als Instrumentalist so gut und stilprägend zu sein, dass er ein internationaler Superstar wird, muss einiges draufhaben. In einer Liste der bedeutendsten...

Titelstory: Eric Clapton – Gottes Werk & Johnsons Beitrag

Seinen ersten Job als Profi trat Eric Clapton im Oktober 1963 bei den Yardbirds an. Es war der Beginn einer Reise, die ihn zu...

Ginger Baker: Früchte des Zorns

Mick Jagger ist ein „Schwachkopf“, Jack Bruce „ein Wichtigtuer“, Hawkwinds Musik klingt „verdammt grauenhaft“ und Gary Moore ist „ein ausgemachtes Weichei“. Rockstars? „Die meisten...

Review: Eric Clapton – LIFE IN 12 BARS

Ein Leben in mehr als zwölf Takten: Soundtrack-Doppel-CD zur gleichnamigen Kinodoku. In den Mittsechzigern stand auf einer Londoner Mauer „Clapton Is God“ gepinselt. Ein ebenso...

Review: Myles Kennedy – YEAR OF THE TIGER

Das sehr emotionale, musikalisch aber durchaus knackige Solodebüt des Alter-Bridge-Sängers. Mit seinem ebenso kraftvollen wie emotionalen Gesang, irgendwo zwischen Chris Cornell und dem jüngeren Robert...

Review: Steve Winwood – WINWOOD – GREATEST HITS LIVE

Alleskönner. Musiksachverständige, die nach Bestenlisten, verdienten Mit­wirkungen und musikalischen Aus­zeichnungen sammeln, haben diese Livescheibe – ab 1. September erhältlich – natürlich längst auf dem Schirm....

Eric Clapton: Vor 52 Jahren verlässt er die Yardbirds

Eric Clapton prägte den frühen Stil der Yardbirds maßgeblich. Als schließlich die musikalischen Differenzen zwischen ihm und den anderen Mitgliedern unüberbrückbar wurden, verließ er...

Songpremiere: Hört Gary Hoey mit ›Boxcar Blues‹

Ende Juli erscheint mit DUST & BONES das 20. Album von Bluesrocker Gary Hoey. Wir präsentieren euch exklusiv seinen neuen Track ›Boxcar Blues‹. "Hier bin...