Freitag, November 16, 2018

Musik

Eagles Legacy

Review: Eagles – EAGLES LEGACY

Alles, alles von den Eagles – nicht weniger, nicht mehr. Legacy, Vermächtnis: ein großes Wort. Die Eagles und ihr Werk sind aber wohl groß genug,...
Jimi Hendrix Electric Ladyland 50th Anniversary

Review: The Jimi Hendrix Experience – ELECTRIC LADYLAND – 50TH...

„A party, not a session...“ So charakterisierte Bassist Noel Redding die Aufnahmen zum dritten Experience-Al­bum, die sich über ein Jahr hinzogen. Als Mitmusiker fungierten neben...
Metallica And Justice For All Deluxe

Review: Metallica – …AND JUSTICE FOR ALL (DELUXE BOX SET)

Luxus-Boxset mit elf CDs, sechs LPs und vier DVDs. Acht Millionen verkaufte Einheiten allein in den USA notierte die Recording In­­dustry Association Of America bereits...
J Mascis Elastic Days

Review: J Mascis – ELASTIC DAYS

Herbstlich, aber elektrisch: starkes Soloalbum des Dinosaur Jr.-Chefs. Es dauert, wie auf Mascis-Platten üblich, nicht allzu lange, und der Hörer ist in der Welt des...
Ace Of Cups

Review: The Ace Of Cups – THE ACE OF CUPS

Wie aus einem Märchen... 1967 fanden fünf junge Frauen in San Francisco zusammen, um ge­­meinsam zu musizieren, sie spielten im Vorprogramm von The Gra­­teful Dead...
Muse Simulation Theory

Review: Muse – SIMULATION THEORY

Die Richtungsfindung geht weiter. Irgendwann konnten sie die Regler nicht noch weiter über den An­­schlag hinaus aufdrehen. Spätes­tens mit THE 2ND LAW hatten sich die...
Pearl Harts Glitter And Spit

Review: The Pearl Harts – GLITTER AND SPIT

Wut ist kein guter Rat- und Taktgeber. Shirley Manson von Garbage ist ein großer Fan der beiden britischen Mä­­dels. Das wundert einen nicht, denn Sarah...
Bob Dylan More Blood More Tracks Bootleg

Review: Bob Dylan – MORE BLOOD, MORE TRACKS

Der Weg zu einem Meisterwerk. Vor der Veröffentlichung von MORE BLOOD, MORE TRACKS gab es auf der Facebook-Seite von Bob Dylan ein Video zu sehen,...
Werbung

Beliebte Artikel