Filme

Filmreview: Mystify: Michael Hutchence

Die Dokumentation von Regisseur Richard Lowenstein kommt mit vielen Privataufnahmen und Statements von Bekannten des INXS-Sängers daher. Die Musik selbst kommt dabei zu kurz. Richard...

Review: Mord und Totschlag

Zurück ins München der 60er – mit Anita Pallenberg. Volker Schlöndorff hatte bereits eine Regieassistenz bei Jean-Pierre Melville und seine Verfilmung von Robert Mu­­sils Roman...

Review: Mötley Crüe – „The Dirt“

Am Freitag wurde endlich "The Dirt" auf Neftlix ausgestrahlt. Seitdem spalten sich mal wieder die Meinungen: Die einen feiern das Biopic, viele Kritiker zerfetzen...

Film-Review: Hereditary

Sein Interesse an dunklen Familiengeheimnissen offenbarte Regisseur Ari Aster bereits in seinem Kurzfilm „The Strange Thing About The Johnsons“, dessen Kommentarbereich auf Youtube mit...

Film-Review: Marvel’s Iron Fist – Staffel 1

Mit den beiden Netflix-Serien „Daredevil“ und „Jessica Jones“ deutete sich vor drei Jahren an, dass man bei Marvel die Zeichen der Zeit richtig gedeutet...

Review: Feinde – Hostiles

Es ist eine grimmige Angelegenheit, wenn Christian Bales Kavallerie-Cap­tain Blocker den mühsamen Treck von New Mexicos Süden in den Norden Montanas antritt. Blockers Mission,...

Review: The Florida Project

Die Tatsache, dass die sechsjährige Monnee (Brooklynn Prince) und ihre Mutter Halley (Bria Vinaite) nur einen Steinwurf entfernt von der verheißungsvoll glitzernden Disney World...

Review: Good Time – Wettlauf Gegen Die Zeit

Ein filmisches Stück New York, das zuletzt verloren ging zwischen angestaubtem Woody Allen'schem Intellektuellenmekka, gleichermaßen mondänem wie klaustrophobischem Brook­lyn-Hipstertum und Blockbusterkulisse für Katas­trophen- und...

Review: The Wailing

Es sind überraschend wenige Horror­filme, die es vermögen sich durch Ei­­genständigkeit – in welcher Form auch immer – von der genreüblichen Masse schnell heruntergenudelter...

Review: Wind River

Nach zwei brillanten Drehbuchvor­lagen, die zu zwei jeweils auf ihre Art bemerkenswerten Thrillern führten – namentlich Denis Villeneuves „Sicario“ und David MacKenzies „Hell Or...

Review: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Dass die vierte Regiearbeit von Martin McDonagh – die dritte nach seinem Durch­bruch in Form der melancholischen Gang­sterballade „Brügge sehen ... und sterben?“, die...

Review: Logan Lucky

Nach dem Blick auf die Besetzungs­liste sowie die Skizze der Handlung – eine Gruppe Underdogs plant eine Nascar-Rennstrecke um einige Mil­lionen zu erleichtern –...

Review: Mother!

Die Idee mag brillant gewesen sein: Mit Jennifer Lawrence als Hauptdarstellerin mit Kassenmagnetqualitäten im Gepäck überzeugte Regisseur Darren Aronofsky seine Geldgeber davon, sein eigentlich...

Review: Der dunkle Turm

Es gibt nur wenige Buchreihen – speziell unter jenen, die noch nicht optioniert und adaptiert sind –, die eine größere und loyalere Fangefolgschaft um...

Review: Detroit

Im gegenwärtigen politischen und gesellschaftlichen Klima der USA scheint Kathryn Bigelows Drama rund um die Rassenunruhen im Detroit des Jahres 1967 so aktuell wie...

Review: Free Fire

Mit jedem seiner Filme tat Regisseur Ben Wheatley einen Schritt nach oben auf der Karriere- und Prominenzleiter: Nach der pechschwarzen Indie-Gangsterkomödie „Down Ter­race“ folgten...

Welcome

Install
×