Film-Marvel’s Iron Fist – Staffel 1

-

Film-Marvel’s Iron Fist – Staffel 1

- Advertisment -

Marvel's Iron Fist

Mit den beiden Netflix-Serien „Daredevil“ und „Jessica Jones“ deutete sich vor drei Jahren an, dass man bei Marvel die Zeichen der Zeit richtig gedeutet hatte: Keine glamourösen Supermenschen standen hier im Mittelpunkt, sondern jene Figuren aus der zweiten Heldenreihe, die in Comic­form von Autoren wie Brian Michael Bendis, Roger McKenzie und Frank Miller für die Exploration dunklerer, doppelbödiger Themen und experimenteller Erzählper­spektiven genutzt wurden. Das Versprechen radikal neuer Blickwinkel auf Superheldentum lösten die Serien zunächst teilweise ein. Der Netflix-Strategie, vielversprechende Storyideen in überlangen Serienquark breitzutreten, fielen in Folge jedoch sowohl „Luke Cage“, „The Punisher“ und die Folgestaffeln der oben genannten Marvel-Titel zum Opfer. Mangelnder erzählerischer Fo­­kus und eine mäandernde Dramaturgie sind nur einige der Verfehlungen, die nun in bisher eklatantester Form „Marvel’s Iron Fist“ zeigt und die das Marvel-Netflix-Serienuniversum nach starkem Beginn vor drei Jahren endgültig in Richtung austauschbarer Belanglosigkeit abrutschen lässt.

4/10

Marvel’s Iron Fist – Staffel 1
Disney

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Traffic: Jim Capaldi – Dear Mr. Fantasy

Mit Traffic machte Jim Capaldi wunderschöne Musik undschrieb einige Klassiker der 60er und 70er. Auch seineSolowerke zeigten seine Klasse...

Vanderlinde: MUY RICO

Rock mit Nachtfahrt-Feeling In den gut eineinhalb Dekaden ihres Bestehens haben sich die niederländischen Soft- und Americana-Rocker um Mastermind Arjan...

St. Paul & The Broken Bones: THE ALIEN COAST

Vom Soul-Himmel der 70er in die Wirren der Gegenwart St. Paul & The Broken Bones brechen mit der Vergangenheit. Auf...

Pictures: IT’S OK

Straighter Indierock mit toller Laut-leise-Dynamik Wie einfach Rock’n’Roll doch sein kann: Ein klarer Beat, ein stoischer Bass, das Dröhnen einer...
- Werbung -

Madrugada: CHIMES AT MIDNIGHT

Die Meister der Dämmerungsmusik So richtig war ja nie klar, weshalb es Madrugada nur in ihrer norwegischen Heimat zu Superstars...

Earthless: NIGHT PARADE OF ONE HUNDRED DEMONS

Kreaturen der Nacht Eine alte japanische Legende besagt, dass eine Horde von Dämonen, Geistern und anderen schrecklichenGestalten einmal im Jahr...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von ’77, Blackberry Smoke, u.v.m.

TOUR DES MONATS: ’77 eat-music.net Die spanischen Rocker von ´77 mit...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Night Flight Orchestra live!

Die Schweden von The Night Flight Orchestra kommen im...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen