Robin Trower – SOMETHING’S ABOUT TO CHANGE

-

Robin Trower – SOMETHING’S ABOUT TO CHANGE

- Advertisment -

robin trower something

Gleich doppelten Grund zum Feiern hat der englische Ausnahmegitarrist, zum einen begeht er in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag, zum anderen wird BRIDGE OF SIGHS, das Album, das ihn zum Star machte, 40 Jahre alt. Zwischen 1967 und 1971 hatte er für Procol Harum die Saiten bearbeitet, so spielte er auch auf deren epochalem Debüt von 1967. Sein neues Werk SOMETHING’S ABOUT TO CHANGE widmet sich zum großen Teil dem Blues, nur eine kleine Anzahl der Songs erinnert daran, dass Trower zu Beginn seiner Karriere stark unter dem Einfluss von Jimi Hendrix stand. In der Hauptsache erforscht er mit seiner Signature-Stratocaster sämtliche Blau-Schattierungen des Genres. Mal ruhig oder tieftraurig, mal poetisch und narrativ entlockt er seinem Instrument eine erstaunlich breite Palette von Stimmungen. Daneben ist Robin Trower auch Sänger und Texter seiner Lieder, was ihnen hörbar zusätzliche Intensität gibt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...
- Werbung -

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Reach: Über THE PROMISE OF A LIFE im Video-Interview

In den letzten Jahren waren Reach eine dieser schwedischen Rockbands, wie man sie inzwischen gut kennt. Lange Haare, sleazig...

Pflichtlektüre

Review: Johnossi – BLOOD JUNGLE

Indierock-Duo trifft auf Pop-Profis – mit überraschendem Ergebnis.. Auch...

The Lazys: Tickets für die Deutschland-Shows der Aussie-Rocker gewinnen

Seit 2007 haben sich The Lazys mit ihrem dynamischen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen