Montag, September 16, 2019

CDs

Chrissie Hynde Valve Bone Woe

Review: Chrissie Hynde – VALVE BONE WOE

Die Pretenders-Chefin und der Jazz Im Sommer war sie mit den Pretenders noch im Vorprogramm von Fleetwood Mac unterwegs, jetzt überrascht Chrissie Hynde mit einem...
Adam Green Engine Of Paradise

Review: Adam Green – ENGINE OF PARADISE

Gewohnter Trott Bei ihm sind wir alle mal gelandet. In den Nullerjahren gehörte der Anti-Folkie zum Kreis der neuen Hoffnungsträger. Souveränes Auftreten, Lümmeleien in den...
Backbone von Status Quo

Review: Status Quo – BACKBONE

Kein bisschen altersschwach Status Quo sind Stehaufmännchen – nicht einmal der Tod von Rick Parfitt Ende 2016 konnte sie aufhalten. Es erschienen seitdem mehrere Livealben...
Iggy Pop Free

Review: Iggy Pop – FREE

Rätselhafte, dunkle Songs mit Jazz-Vibe Wenn Grenzen dichtgemacht werden und einzelne Länder auf diese Weise versuchen, sich von den Problemen der Welt abzuschotten, dann ist...
Sheryl Crow Threads

Review: Sheryl Crow – THREADS

Geteilte Freude, doppelte Freude Lassen wir erst mal einfach außen vor, wie traurig wir wären, wenn sich dies tatsächlich als letztes Album von Sheryl Crow...
Freedom Call Metal

Review: Freedom Call – M.E.T.A.L.

Polarisierender Sound Feststimmung im Hause Freedom Call. Diesen Sommer feiert man nicht nur 20-jähriges Bandjubiläum, sondern auch die Veröffentlichung des zehnten Studioalbums. Freedom Call polarisieren...
redd kross beyond the door

Review: Redd Kross – BEYOND THE DOOR

Indie? Retro? Rock’n’Roll! Die 1980 im Umfeld der kalifornischen Punkszene gegründete Band wird gerne als archetypische Indierock-Band bezeichnet, während man aus heutiger Sicht angesichts der...
new model army from here

Review: New Model Army – FROM HERE

Magisches aus dem Eismeer Ob sich die Energie besonderer Aufnahmeorte auf die musikalische Darbietung überträgt? Vielleicht eine esoterische Frage, aber im Falle von New Model...
Werbung

Beliebte Artikel