Freitag, Juni 5, 2020

CDs

Review: The Dirty Knobs – WRECKLESS ABANDON

Leuchtfeuer in der Dunkelheit Der ehemalige Tom-Petty-&-The- Heartbreakers- und jetzige Fleetwood-Mac-Saitenhexer Mike Campbell hat mit den Dirty Knobs ein neues Betätigungsfeld gefunden. Auch wenn das...

Review: Philip Bradatsch – JESUS VON HAIDHAUSEN

Rätselhafte Songs zwischen Folk- und Indierock Wer mit der Musik des in München lebenden Song- schreibers vertraut ist, dem wird eins gleich am Albumtitel auffal-...

Review: Siena Root – THE SECRET OF OUR TIME

Heavy-Blues und Psych-Rock mit ökologischem Gewissen Siena Root ist eine Gemeinschaftssache: Auf dem Bandfoto drängeln sich neun Leute, es dominieren Jeans und lange Haare, die...

Review: Hällas – CONUNDRUM

Retrofuturistisch wunderbar Wirft man CONUNDRUM auf den Plattenteller, fühlt man sich sogleich in eine Tropfsteinhöhle mitten im Weltraum versetzt. Wohlig ambivalente Empfindungen begleiten einen durch...

Review: Al Di Meola – ACROSS THE UNIVERSE

Auf den Spuren der Beatles – manchmal aber auch weit daneben Eines vorneweg: Dass Al Di Meola verdammt gut Gitarre spielen kann, ist eine Tatsache,...
Clannad In A Lifetime

Review: Clannad – IN A LIFETIME

Rückblick auf die 50-jährige Karriere der ungewöhnlichen World-Music-Band Nun soll also endgültig Schluss sein bei Clannad, hat Pól Brennan bekanntgegeben. 50 Jahre im Business, der...
Gotthard 13

Review: Gotthard – #13

Routine trifft auf glaubhaften Enthusiasmus Bei einem bisherigen Pensum von einem Dutzend Scheiben und über 2.000 Liveshows entwickelt man als Rockband natürlich eine gewisse Routine....
The Unity Pride

Review: The Unity – PRIDE

Mit viel Double-Bass ins Ohr Wenn eine Band ihr Album PRIDE nennt, drängt sich der Verdacht auf, dass sie ausnehmend stolz auf das Werk ist....
Werbung

Beliebte Artikel