New Light Choir – VOLUME II

-

New Light Choir – VOLUME II

new light choirPlacebo-Gesang trifft auf den Spirit der 70er, sehr frühe Rush und ein wenig Punk.

Gerne kategorisiert der Mensch – und insbesondere im Musikbereich. Nur bei den beiden Musikern von New Light Choir aus North Carolina gestaltet es sich als schwieriges Unterfangen, da sie in diverse Schubladen passen und dann auch wieder nicht. Vielfältiges erklingt auf dem Zweitwerk von John Niffenegger, dem Sänger, Gitarrist und Basser in Personalunion, sowie Schlagzeuger Chris Dalton. Düsteres, Heavyness und ein wenig Morbidität können als Bindeglieder der einzelnen Nummern herhalten. ›New Light October‹ und ›Higher Fire‹ treffen rockig und schnell auf beinahe Poppiges bei ›December Flying‹ sowie auf Schwermütiges in ›All I Need‹. Über allen Titeln wabert ein wenig die psychedelische Erinnerung an die 70er Jahre. Die markante Stimme Niffeneggers die wie eine kratzende Variante des Placebo Frontmanns Brian Molko wirkt, veredelt die rauen und ruppigen Melodien zu interessanten Musikstücken. Monotonie stellt sich zu keiner Zeit ein, allerdings bekommt sie bei einer Spielzeit von knapp 35 Minuten auch keine Chance dazu.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Judas Priest: Live in München (Zenith, 27.06.)

Priest! Priest! Priest! Nach einem stimmungsmachenden Warm-Up durch die Dead Daisies mit ("neuem") Frontmann Glenn Hughes kommen Judas Priest nach...

Scotty Moore: Rest In Peace

Scotty Moore, der erste Gitarrist von Elvis Presley und Vorbild von Keith Richards und George Harrison, ist heute vor...

Junkyard Drive: Neue, alte Einflüsse

Die Dänen Junkyard Drive lieben deftigen Rock. Das ist ELECTRIC LOVE, dem neuen, dritten Album der Burschen aus –...

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Pflichtlektüre

Tyrannosaurus Rex – A BEARD OF STARS DELUXE EDITION

Der Karrieredurchbruch: Als Tyrannosaurus Rex zu T. Rex mutieren. Umwegen...

Rückblende: Saxon und ›747 (Strangers In The Night)‹

Inspiriert von einer Dokumentation der BBC und Frank Sinatra,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen