Big Wreck – GHOSTS

-

Big Wreck – GHOSTS

big wreckArm, aber glücklich.

Mit seiner nach ihm benannten Band konnte Ian Thornley beachtliche Erfolge in seiner Heimat Kanada einfahren, doch künstlerische Erfüllung fand er dabei nicht. Also ließ er seine frühere Band Big Wreck wiederauferstehen, tauschte glattpolierten Radiorock wieder gegen anspruchsvollere Klänge ein – und landete noch höher in den Charts. Seine Logik: „Geld verdient man sowieso nicht mehr damit. Wenn ich also schon ständig pleite bin, dann wenigstens mit etwas, das mich glücklich macht.“ Glücklich sollte GHOSTS, das zweite Album seit dem Neustart, auch all jene machen, die auf der Suche nach dem gesunden Mittelweg zwischen verkopft und eingängig sind. Mit der Intelligenz und Komplexität des Prog, aber ohne dessen selbstverliebte Frickelei packt Thornley eine Platte an, deren wuchtige Kompositionen schnell ins Ohr gehen, ihre Geheimnisse aber längst nicht beim ersten, zweiten oder fünften Hören preisgeben. Mehr Gravitas als Pathos, mehr Gewicht als Ballast, mehr Spaß als Spinnerei – GHOSTS sollte zu den Highlights des Jahres gezählt werden.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Steel Panther: Neues Video zur Single ›1987‹

Am 24. Februar 2023 veröffentlichen Steel Panther ihr neues Studioalbum ON THE PROWL. Statt Lexxi Foxx wird der neue...

Blues-Boom: Lead Belly

Baumwollpflücker, Blues-Pionier, Casanova, verurteilter Mörder und Urvater des Rock'n'Roll. Lead Belly kam 1885 als Huddie Ledbetter in Mooringsport, Louisiana, auf...

Gitarrenhelden: Randy Rhoads

Er war technisch begabt und hatte eine fast wissenschaftliche Wertschätzung für die klassische Gitarre, die er auf dem Instrumental...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 6

Am heutigen Nikolaustag haben wir ein ganz besonders schönes Live-Set für euch: Einmal MUDDY WATERS & THE ROLLING STONES...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 5

Heute gibt es in unserem CLASSIC ROCK ADVENTAKALENDER das 2022 erschienene Album ZERO AND BELOW von Crowbar einmal im...

Titelstory: Frank Zappa – Der fabelhaft freigeistige Freak-Bruder!

Ein Außenseiter ohne Interesse an Rock'n'Roll, ein Freiheitsverfechter, der seine Band wie ein Diktator führte, ein ausgewiesener Gegenpol zur...

Pflichtlektüre

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazine

Titelstory: Tom Petty – Ganz oben, ganz unten In den...

STAR OCEAN: INGEGRITY AND FAITHLESSNESS

Der nächste Stern am Rollenspiel-Himmel. INTEGRITY AND FAITHLESSNESS spielt zwischen...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen