Joe Perry: Comeback bei den Hollywood Vampires

-

Joe Perry: Comeback bei den Hollywood Vampires

- Advertisment -

hollywood vampires rioAerosmith-Gitarrist Joe Perry wird ab heute wieder mit den Hollywood Vampires auf der Bühne stehen.

Endlich gibt es Entwarnung im Falle Joe Perrys: Der Gitarrist wird ab heute wieder mit den Hollywood Vampires um Alice Cooper und Schauspieler Johnny Depp auftreten, wie ein Post auf seiner offiziellen Facebook-Seite bestätigt.

Perry war am 10. Juli während eines Auftritts mit der Supergroup Hollywood Vampires auf der Bühne zusammengebrochen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Seitdem waren sein Zustand und der Grund für seinen Kollaps unklar. Es wurde vermutet, dass Perry einen Herzinfarkt erlitten habe.

Die zweite Hälfte der „Toxic Twins“ bei Aerosmith, Steven Tyler, war besorgt um seinen „Bruder“, da es nach dem Vorfall zunächst keine Neuigkeiten über Perrys Zustand gab. Aerosmith-Bandkollege Tom Hamilton versicherte jedoch bald, Perry gehe es „besser als befürchtet“.

Vor Kurzem war zu hören, Perrys Zusammenbruch könnte durch Dehydrierung und Erschöpfung verursacht worden sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Saxon: Cover von ›Paperback Writer‹

Die Briten "saxonisieren" auf ihrer kommenden Platte ihre persönlichen Lieblingssongs. Am 19. März veröffentlichen Saxon ihr neues Coveralbum mit dem...

Video der Woche: David Bowie mit ›Young Americans‹

Ein junger David Bowie wendet sich vom Glamrock zum Soul mit der geballten Unterstützung von Cher und John Lennon....

Pink Floyd: Der letzte Stich ist der tiefste

THE FINAL CUT von 1983 mag nicht das erste Album von Pink Floyd sein, das einem je in den...

Alice Cooper: Auf Platz 1 der Charts mit DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Mit seinem am 26. Februar erschienenen...
- Werbung -

The Dead Daisies: Neues Video zu ›Chosen And Justified‹

Wer es auf der Erde momentan nicht mehr aushält, bekommt hier eine Fluchtmöglichkeit. Nachdem das neue Album HOLY GROUND im...

Review: Mason Hill – AGAINST THE WALL

Ein steiniger Weg Zwischen der Bandgründung und der Veröffentlichung des Mason-Hill-Debüts AGAINST THE WALL liegen geschlagene acht Jahre. Was das...

Pflichtlektüre

Paul Weller – „Ich weiß nicht, wo die Jahre hin sind!“

Dieser Mann darf sein Album in der Tat More...

The Temperance Movement: München, Backstage Halle (16.02.16)

Gute Leute! Wo am Vorabend mit den Winery Dogs die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen