0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Aerosmith: Zustand von Joe Perry “besser als befürchtet”

-

Aerosmith: Zustand von Joe Perry “besser als befürchtet”

- Advertisement -

aerosmith joe perryNach seinem Zusammenbruch während einer Show mit den Hollywood Vampires gibt es neue Kenntnisse zum Gesundheitszustand von Aerosmith-Gitarrist Joe Perry. Lest hier die Genesungswünsche seiner Bandkollegen!

Nach Joe Perrys Kollaps während eines Auftritts mit den Hollywood Vampires am vergangenen Sonntag geht es dem 65-Jährigen “besser als zunächst befürchtet”. Dies gab sein Aerosmith-Kollege Bassist Tom Hamilton über Twitter bekannt.

Bislang gibt es noch keine offiziellen Angaben zu dem Vorfall, der Perry bereits bei dem ersten Song seines Auftritts in Coney Island dazu zwang, von der Bühne zu wanken. Laut unbestätigten Berichten könnte es sich dabei um einen Herzinfarkt gehandelt haben.

Die Hollywood Vampires, das gemeinsame Projekt von Perry, Alice Cooper, Johnny Depp und Ex-GN’R-Drummer Matt Sorum, mussten ihren geplanten TV-Auftritt in der “Late Show With Stephen Colbert” absagen. Ihre derzeitige Tour aber wird nicht unterbrochen.

Dies schreiben Joes Freunde und Kollegen:

- Advertisement -

Weiterlesen

Cold Years: Musikalischer Pantheismus

„Wenn ich nicht gerade selbst Songs schreibe, höre ich Platten an. Musik ist alles für mich. Ich liebe es, live zu spielen, auf Tour...

Video der Woche: Fleetwood Mac ›Little Lies‹

Eine der größten weiblichen Stimmen des Classic Rock feiert heute ihren 76. Geburtstag. Happy Birthday Stevie Nicks! Stevie Nicks ist eine der eindruckvollsten Frauen im...

Paul Weller: 66

Großteils gemütliche Reflexionen zum Sechsundsechzigsten Wie bei vielen der Allergrößten hatte Paul Wellers Karriere verschiedene Phasen. Da war der wütende, sozialkritische Post-Punk von The Jam...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×