Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

-

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Egal ob elektrisierend mit den Electric Boys oder ruhig mit Marianne Faitfull, egal ob bekannt wie bei Royal Blood oder ganz frisch mit Newcomern wie Empyre – diesen Freitag wird bei den Neuerscheinungen eine große Bandbreite abgedeckt.

Electric Boys: UPSIDE DOWN

„Dann räubern die Electric Boys kompromisslos in ihren Lieblingsgefilden und liefern schmissigen Hardrock, der mal funky anmutet, mal wie in ›Twang ’em & Kerrang ’em‹ sehr eingängig geradeaus marschiert, dann wieder wie in ›The Dudes And The Dancers‹ recht heavy daherkommt und die generell etwas kantigere Attitüde der Platte widerspiegelt.“

Hier geht’s zur Review…

Royal Blood: TYPHOONS

„Es ist ein wenig verwunderlich, dass ausgerechnet das zwar völlig adäquate, aber vergleichsweise nicht gerade umwerfende ›Typhoons‹ zum Titeltrack avancierte, gibt es hier doch diverse deutlich mitreißendere Nummern zu hören.“

Hier geht’s zur Review…

Marianne Faithfull with Warren Ellis: SHE WALKS IN BEAUTY

„Mit seinen atmosphärischen Klangcollagen errichtet Warren Ellis der 74-jährigen Sängerin eine perfekte Bühne, auf der Marianne Faithfull ihre gefühlvollen Rezitationen präsentiert.“

Hier geht’s zur Review…

Gojira: FORTITUDE

„Neue Elemente wie die Maultrommel in ›Amazonia‹, mehrstimmige Kanongesänge in ›Hold On‹, rituelle Percussions in ›New Found‹ oder das Tool-artige Zwischenstück ›Fortitude‹ fügen sich nahtlos ein in ein ebenso brachiales wie melodisches Album zwischen Post-Metal, Thrash/Death Metal und progressiven Schüben.“

Hier geht’s zur Review…

Empyre: THE OTHER SIDE

„Trotz Akustiksound und vorherrschender melancholischer Atmosphäre schaffen es die Briten durchaus, in Tracks wie ›Drive‹ selbigen durch die energetischen Drums unterzumischen.“

Hier geht’s zur Review…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Reviews: The Walkmen

Heaven Was nicht kaputt ist... Nun sind es auch schon wieder...

New Light Choir – VOLUME II

Placebo-Gesang trifft auf den Spirit der 70er, sehr frühe...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen