Gojira – FORTITUDE

-

Gojira – FORTITUDE

Hohes Metal-Niveau

Fünf Jahre haben sich die Franzosen mit dem ersehnten MAGMA Nachfolger Zeit gelassen. Die obligatorische Frage, ob sich das Warten gelohnt hat, lässt sich mit einem bestimmten Ja beantworten, denn Gojira haben ihren Sound in kleinen Details verfeinert, klingen aber immer noch zu 100 Prozent nach sich selbst. Das von Gitarrist/Sänger Joe Duplantier produzierte Werk wirkt ein bisschen rauer, wütender und komplexer als der eher Groove-lastige Vorgänger.

Neue Elemente wie die Maultrommel in ›Amazonia‹, mehrstimmige Kanongesänge in ›Hold On‹, rituelle Percussions in ›New Found‹ oder das Tool-artige Zwischenstück ›Fortitude‹ fügen sich nahtlos ein in ein ebenso brachiales wie melodisches Album zwischen Post-Metal, Thrash/Death Metal und progressiven Schüben. Insbesondere rhythmisch und Gitarren-technisch ein Werk, das interessant zu analysieren ist und das auch dank des druckvollorganischen Mixes von Andy Wallace (Nirvana, RATM etc.) schön zur Geltung kommt. Definitiv ein Highlight des noch jungen Jahres.

9 von 10 Punkten

Gojira, FORTITUDE, ROADRUNNER/WARNER

1 Kommentar

  1. Gojira sind die mit Abstand Besten im Metall – Universum. Auch als fast 70 zig jähriger Musik-Freak bin ich von der Musik dieser Band angetan. Gute Musik ist keiner Altersbeschränkung unterworfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Reviews: Affector

Das Ende ist nah Ein Konzeptalbum zum Ende der Welt...

Plattensammler: Jonathan Davis (Korn)

Seit zweieinhalb Dekaden prägen die kalifornischen Heavy-Rocker von Korn...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen