Ozzy Osbourne: Neues Album in Sichtweite

-

Ozzy Osbourne: Neues Album in Sichtweite

- Advertisment -

Nachdem im Februar 2020 ORDINARY MAN erschien, arbeitet der Fürst der Finsternis während der Pandemie an einem neuen Album.

Und dieses neue Album soll ihn wortwörtlich am Leben gehalten haben, denn nach seiner Verletzung durch einen Sturz 2019 und dem damit einhergehenden Verschieben seiner Tour, sowie der Pandemie, die ein weiteres Verschieben nötig machten, ist Musik machen alles, das bleibt.

Die 15 Songs, die schon fertig sind, sollen eine Ähnlichkeit zu ORDINARY MAN aufweisen. Das Wichtigste für Ozzy? „Das verdammte Ding fertig kriegen.“ Und sobald die Flugzeuge wieder abheben und Konzerte stattfinden, will der Engländer selbstverständlich seine Tour nachholen. Geplant ist die für den Beginn des neuen Jahres 2022 von Januar bis März.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Videopremiere: Dead Star Talk mit ›Top Of Our Lungs‹

Vor ihrem Debütalbum Anfang nächsten Jahres kommt jetzt die dritte Dingle der Dänen. Das Quartett entschied sich kurz vor der...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Der Blick in die Plattenläden offenbart diese Woche Rock-Statements von Frontmännern, Wolfsgeschichten und Coveralben. Dee Snider: LEAVE A SCAR „Snider bewegt...

Los Lobos – NATIVE SONS

Zurück in die Zukunft mit dem Tex-Mex- und Roots-Rudel aus Los Angeles Die Wölfe sind zurück: NATIVE SONS heißt das...

Axel Rudi Pell – DIAMONDS UNLOCKED II

Ein Griff in die Cover-Kiste Ohne Liveshows scheint der gute Axel Rudi Pell doch etwas „unterarbeitet“ zu sein. Daher dachte...
- Werbung -

Dee Snider – LEAVE A SCAR

He's not gonna take it Mit Rock-Statements hat es Dee Snider ja schon immer gehabt. Man denke nur an die...

Flashback: Cass Elliot stirbt

Heute vor 47 Jahren starb Cass Elliot, Mitbegründerin von The Mamas And The Papas. Ein Blick auf das Leben...

Pflichtlektüre

Wovenhand – REFRACTORY OBDURATE

Er kann eben nicht anders. Beständigkeit ist oft eine bewundernswerte...

Review: Child – BLUESIDE

Mit gemächlichem Tempo und schleppendem Backbeat frönt das australische...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen