Mehr

    King King – REACHING FOR THE LIGHT

    -

    King King – REACHING FOR THE LIGHT

    - Advertisment -

    king king reachingSoundtrack für den Frühschoppen.

    In Großbritannien haben King King schon mehrere Preise abgeräumt, was sich auch mit dem dritten Album nicht ändern wird. Denn das Quartett hat seine Wurzeln nicht nur im Blues, sondern lugt gerne auch über den Tellerrand Richtung Americana (›You Stopped The Rain‹) und Rock (›Waking Up‹). Das Gute dabei ist, dass man sich nicht sofort an andere Künstler erinnert. King King haben ihren eigenen Stil, dem man überhaupt nicht anmerkt, dass er aus Schottland kommt. Und mit Allan Nimmo, dem Sänger und Gitarristen, haben sie einen Mann in ihren Reihen, der durchaus zu einer ernsthaften Konkurrenz für Herrn Bonamassa werden könnte. Es gibt nicht viel, was man an dieser Scheibe auszusetzen hätte. Selbst ungewöhnliche Power-Balladen wie ›Rush Hour‹ sind aus einem Guss und gehören mit zu dem Besten, was aus dem Blues-Rock-Bereich in diesem Jahr gekommen ist. Wenn Bonamassa etwas für den entspannten Sonntagnachmittag ist, dann sind King King der Soundtrack für den Frühschoppen. Ob man vorher in der Kirche war, spielt dabei natürlich überhaupt keine Rolle. Aber in der Kneipe kommt dieses feine Album bestimmt ausgesprochen gut.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Flashback: Ozzy Osbourne mit NO MORE TEARS

    Ozzys zweites Al­­bum mit Zakk Wylde an der Gitarre war glatter und straffer als der drei Jahre...

    The 4 Donalds feat. The Boatsmen: Cover von ›American Idiot‹

    Kurz vor der Wahl in den USA transportieren The Four Donalds eine eindeutige Botschaft: Don't vote...

    Whitesnake: Sexy oder sexistisch? – LOVEHUNTER

    Bis heute werden David Coverdale & Co. als Band der 80er bezeichnet, doch ihre Sporen verdienten sie...

    She Rocks : Joan Jett

    Joan Jett: Denn sie weiß, was sie tut! Wie ein Teenager von den Runaways zu einer erwachsenen Visionärin für...
    - Werbung -

    Rückblende: Motörhead – ›Ace Of Spades‹

    Es ist ein ewiger Klassiker des Heavy Rock, den wirklich jeder erkennt, und das Markenzeichen schlechthin für Motörhead. Aber...

    AC/DC: Foto-Leak als Hinweis auf Reunion?

    Ein unabsichtliches oder kalkuliertes Versehen? Von der aktuellen Formation von AC/DC sind kürzlich Fotos im Internet...

    Pflichtlektüre

    Review: The Killers – WONDERFUL WONDERFUL

    Pop-Alternative, Doppelrahmstufe. Viel hilft viel. Wenn die Fleisch­beilage doch etwas...

    Was macht eigentlich: Cherrie Currie?

    David Bowie ist schuld, er ist für die Karriere...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen