AC/DC: Neue Hoffnung für Brian Johnson?

-

AC/DC: Neue Hoffnung für Brian Johnson?

ac dc brian johnson2Stephen Ambrose, Chef einer Firma für In-Ear Monitoring, behauptet in einem Video, die Lösung für Brian Johnsons Hörleiden zu haben. Nächste Woche will er den Sänger treffen.

Wird Brian Johnson schon bald wieder mit AC/DC auf der Bühne stehen? Zumindest wenn es nach Stephen Ambrose geht, lautet die Antwort: ja. Der Chef der Firma “Asius Technologies”, die In-Ear Monitore herstellt, ist überzeugt, dem Ex-AC/DC-Sänger zum Comeback verhelfen zu können.

Und zwar mit einem neuartigen Gerät, das Johnson Live-Auftritte ermöglichen soll, ohne sein stark angeschlagenes Gehör durch die laute Musik weiter zu schädigen. In einem siebenminütigen Clip erklärt Ambrose die Funktionsweise seiner Erfindung.

Zwar sei er ein großer Fan von Axl Rose, sagt Ambrose, doch könne er sich nicht vorstellen, einen anderen als Johnson Songs wie ›Back In Black‹ singen zu hören. Deshalb wird er den Sänger nach eigener Aussage am Dienstag (17. Mai) treffen und mit ihm die aktuelle Situation besprechen.

“Ich werde mein Bestes tun, um Brian mit unserer Erfindung zu helfen”, verspricht Ambrose. “Wenn ich erfolgreich bin, wird er es sicher alle wissen lassen. Bitte betet dafür, dass wir nächste Woche Erfolg haben.”

Johnsons frühere AC/DC-Kollegen sind derweil mit Neusänger Axl Rose auf Europatour unterwegs. Anfang Mai gaben Rose, Angus Young und Cliff Williams ein erstes gemeinsames Interview, am vergangenen Samstag ging die Konzertpremiere über die Bühne.

Hier erklärt Erfinder Stephen Ambrose, wie er Brian Johnson zum Comeback verhelfen will:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Foo Fighters: Zweites Taylor-Hawkins-Tribute-Konzert

Heute Abend findet das zweite Konzert zu Ehren von Taylor Hawkins in Los Angeles statt. Die erste Show der...

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Pflichtlektüre

Nic Cester: Fan-Kollaboration bei ›Eyes On The Horizon‹

Nic Cester hatte da eine schöne Idee, um die...

Paul McCartney: Duett mit Steven Tyler

Bei seiner Show in Vegas wurde Paul McCartney bei...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen