AC/DC: Brian Johnson bricht Tour ab, ihm droht „totaler Hörverlust“

-

AC/DC: Brian Johnson bricht Tour ab, ihm droht „totaler Hörverlust“

- Advertisment -

AC/DC Perform In OsloWeil ihm andernfalls vollständiger Hörverlust drohe, wurde Sänger Brian Johnson von Ärzten aufgefordert, seine Welttournee mit AC/DC umgehend abzubrechen.

Wie AC/DC auf ihrer offiziellen Website in der vergangenen Nacht bekanntgegeben haben, müssen die kommenden zehn US-Termine ihrer aktuellen „Rock Or Bust World Tour“ verschoben werden. Grund hierfür ist ein Ultimatum, das Ärzte dem 68-jährigen Brian Johnson gestellt haben: Würde er nicht umgehend die Tour abbrechen, drohe ihm ein „totaler Gehörverlust“.

Weiter heißt es in dem offiziellen Statement: „[Die Termine] werden später im Laufe des Jahres nachgeholt, möglicherweise mit einem Gastsänger.“

Nachdem Brian Johnson an die Stelle von Bon Scott nach dessen tragischen Tod 1980 trat, Malcolm Young aufgrund seiner Demenzerkrankung 2014 die Band verlassen musste und Schlagzeuger Phil Rudd seit der derzeitigen Tour wegen seiner juristischen Probleme von Chris Slade ersetzt wurde, wäre dies die nächste drastische, möglicherweise finale personelle Änderung bei AC/DC.

Diese Termine mussten verschoben werden:
08.03. Atlanta Philips Arena, GA
11.03. Ft Lauderdale BB&T Center, FL
14.03. Greensboro Greensboro Coliseum, NC
17.03. Washington DC Verizon Center
20.03. Detroit Palace, MI
23.03. Columbus Nationwide Arena, OH
26.03. Cleveland Quicken Loans Arena, OH
29.03. Buffalo First Niagara Center, NY
01.04. Philadelphia Wells Fargo Center, PA
04.04. New York Madison Square Garden, NY

Seht hier AC/DC in ihrer aktuell letzten Besetzung:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Review: Subterranean Masquerade – MOUNTAIN FEVER

Seit fast 25 Jahren besteht die israelische Prog-Rock-Formation bereits, und sie scheint sich nach wie vor kontinuierlich weiterzuentwickeln. Ihr...

Review: Paul Weller – FAT POP

Engagierter Soul, nachdenkliche Balladen, zwischendrin Glam-Rock: solides Weller-Handwerk Die Pandemie macht auch vorm Modfather nicht halt. Also musste Paul Weller...

Review: Jess And The Ancient Ones – VERTIGO

Ominös psychedelisch Auch auf ihrem vierten Album bleiben Jess And The Ancient Ones sich und ihrer psychedelischen Richtung treu. Vor...

Review: The Steel Woods – ALL OF YOUR STONES

Smart Southern Rock Nanu, eine neue Lynyrd Skynyrd? Gleich die zweite Nummer ›Out Of The Blue‹ nach dem Intro erinnert...
- Werbung -

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Jimmy Page: Der Gitarrenhexer im Interview

Von seinem „Excalibur-Moment“ mit der Gitarre über die Yardbirds bis zur (Neu-)Erfindung des Hardrock mit Led Zeppelin und darüber...

Pflichtlektüre

Wacken: Uli Jon Roth live (31.07.)

Spaced Out in der Kirche Die Zeiten, in denen in...

AC/DC: „Diese Platte ist für Malcolm“

In einer brandneuen Videobotschaft sprechen AC/DC über Malcolm Young. Im...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen