Rush: Live-Video zu ›Subdivisions‹ veröffentlicht

-

Rush: Live-Video zu ›Subdivisions‹ veröffentlicht

- Advertisment -

rush r40 live stillRush bieten uns eine weitere Vorschau auf ihr monumentales Live-Werk R40. Diesmal ist es das Video zu ›Subdivisions‹.

Der Song, 1982 als zweite Single des Albums SIGNALS erschienen, ist Teil des R40-Sets, das Rush im Rahmen ihrer voraussichtlich letzten großen Tournee auf der Bühne des Air Canada Centre in Toronto zeigt. R40 LIVE wird ab dem 20. November auf Blu-ray, DVD und CD erhältlich sein.

Kürzlich haben Rush die Clips zu ›Roll The Bones‹ und ›The Spirit Of Radio‹ veröffentlicht, ebenfalls Teil des fast dreistündigen Live-Mitschnitts, der Songs aus der ganzen Karriere der Kanadier enthält.

Hier seht ihr Rush mit ›Subdivisions‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Video der Woche: The Pretty Things mit ›Midnight To Six Man‹

Vor genau einem Jahr starb Sänger Phil May an Komplikationen nach einer Hüftoperation. Und fast genau 19 Jahre zuvor,...

In Memoriam: Phil May (9.11.1944–15.05.2020)

Mit seinen langen Haaren galt der Sänger der Pretty Things um 1964 als potenziell gefährlicher Bürgerschreck und – natürlich...
- Werbung -

Plattensammler: Charlie Starr

Gitarrist und Sänger Charlie Starr leitet Blackberry Smoke aus Atlanta seit nunmehr zwei Jahrzehnten und hält die Fahne für...

Review: Van Morrison – LATEST RECORD PROJECT VOLUME 1

Fleißig, fleißig: 28 neue Songs vom „Originalquerdenker... Das also ist das jüngste Plattenprojekt von Van Morrison,und der Einfachheit halber heißt...

Pflichtlektüre

John Hiatt: München, Theaterfabrik

Beseelt, aber erst nach der Warmlaufzeit. Voll ist es nicht,...

Judas Priest: Gitarrist Glenn Tipton muss aufhören

Glenn Tipton wird in Zukunft aufgrund seiner fortschreitenden Parkinsonerkrankung...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen