Mehr

    Hört einen frühen Song mit Curtis Knight & The Squires

    -

    Hört einen frühen Song mit Curtis Knight & The Squires

    - Advertisment -

    Jimi Hendrix liveIn Kürze erscheint mit YOU CAN’T USE MY NAME: CURTIS KNIGHT & THE SQUIRES eine Sammlung früher Aufnahmen mit Jimi Hendrix. Das Instrumental ›Station Break‹ ist schon jetzt online.

    Am 20. März kommt YOU CAN’T USE MY NAME: CURTIS KNIGHT & THE SQUIRES raus. Die Platte versammelt Aufnahmen der R’n’B-Gruppe Curtis Knight & The Squires, deren Mitglied Jimi Hendrix Mitte der 60er Jahre war. Zur Einstimmung darauf gibt’s nun mit dem Instrumental ›Station Break‹ den allerersten Song daraus zu hören. Das Stück wurde 1965 aufgenommen.

    „Wir haben soundtechnisch immer nach den allerfrühesten Quellen gesucht. Wir haben die Aufnahmen gereinigt, abgemischt und so das bestmögliche Ergebnis erreicht“, verspricht Toningenieur Eddie Kramer.

    Ende Februar erst wurde ein animierter Kurzfilm zu Jimi Hendrix‘ letztem Interview im Jahr 1970 veröffentlicht. Gestern wurde bekannt, dass der Gitarrengott beim Woodstock-Festival mit 18.000 Dollar Gage Topverdiener war.

    Hört hier den Song ›Station Break‹ von Curtis Knight & The Squires:

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Videopremiere: The Dead Daisies mit ›Bustle And Flow‹

    Passend zu ihrer jüngst veröffentlichten Single legen die Dead Daisies jetzt ein Musikvideo in Form einer "Animated...

    AC/DC: Videoteaser zu PWR/UP

    Auf Youtube gibt es nun einen ersten Teaser zum wohl immer näher rückenden Album zu sehen. Und...

    Iron Maiden: Neues Album in der Mache?

    In einer Videobotschaft erzählt Bruce Dickinson von den Plänen von Iron Maiden und macht den Fans während...

    AC/DC: Die Jungs sind zurück

    Jetzt ist es raus: AC/DC sind zurück und alle Mitglieder der BACK-IN-BLACK-Besetzung (außer Malcolm) sind wieder an...
    - Werbung -

    Die Geburt des Glamrock

    Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

    AC/DC: PWRUP…?

    Haben AC/DC gerade den Titel ihres neuen Albums verraten? Nachdem AC/DC gestern mit einem...

    Pflichtlektüre

    Review: Udo Lindenberg – DAS VERMÄCHTNIS DER NACHTIGALL (1983-1998)

    Im Käfig aus Zeitgeist und Himbeergeist (und anderen Likörchen). Lindis...

    Enslaved – Wikinger im Weltall

    Opeth haben bewiesen, dass aus einem extremen Genre wie...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen