Helloween – MY GOD-GIVEN RIGHT

-

Helloween – MY GOD-GIVEN RIGHT

helloweenBewährtes Rezept.

Was kann man von einer Band erwarten, die seit 1985 die Szene beglückt und 2015 ihr fünfzehntes Album veröffentlicht? Die Frage lässt sich schlicht und einfach beantworten: Sie macht das, was sie am besten kann und versucht erst gar nicht, neue Maßstäbe zu setzen. Was Helloween schon auf dem 2013er-Album STRAIGHT OUT OF HELL zelebrierten, führen sie auf MY GOD-GIVEN RIGHT konsequent fort. Weder bleiben die typischen Helloween-Trademarks außen vor, noch die breiten Refrains oder die teils eingängigen Melodiestrukturen. Von knallig knackigen Metalhymnen wie ›Stay Crazy‹ über radiotaugliche Power-balladen wie ›Like Everybody Else‹ liefern Helloween ein Rundumsorglos-Paket in Sachen Heavy Metal. Neue wie alte Fans werden daran nicht viel auszusetzen haben, insofern sie diese Art von Metal bevorzugen. Es soll ja auch Leute geben, die Helloweens Spielart als banal abtun, was gemessen am Erfolg der Band allerdings nicht ganz nachvollziehbar ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Werkschau: Foo Fighters

Dave Grohl machte sein Ein­-Mann­-Projekt zu einer der kommerziell...

Videopremiere: Junkyard Drive ›Let It Burn‹

"In Zeiten voller Fake News, Clickbait-Überschriften und einem Klima...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen