Frank The Baptist – AS THE CAMP BURNS

-

Frank The Baptist – AS THE CAMP BURNS

frank the baptistStilecht lakonisches Comeback der Goth Rocker.

Diese Pause war verdächtig lang. Zwischen 2003 und 2007 veröffentlichten die Goth-Rock-Dandys Frank The Baptist drei Alben, danach gab es ein paar Konzerte, die eine oder andere Kollaboration. Und dann war es lange still. AS THE CAMP BURNS, das vierte Album, dient Anführer Frank Vollmann als Versuchsballon, wird ohne Label und dafür mithilfe von Crowdfunding finanziert. Musikalisch geht es da schon gewohnter zu. Zum Glück, die vorausgegangenen Werke der Baptistenschar waren allesamt atmosphärische, ganz und gar eigene und von einer lakonischen Aura umwehte Rock-Exempel zwischen Goth, Alternative und Wave. Diesen Weg haben Frank The Baptist nicht verlassen, vielmehr zeigt das neue Album eine gewisse Reife und produktionstechnische Raffinesse bei gleichbleibend gutem Gespür für besondere Momente und melancholische Melodien. Vollmanns Stimme ist eine, die man sofort erkennt, Stücke wie das schwebende, dezent britische Post-Punk-Ereignis ›How Low Are We‹ verbrüdern die Tristesse von The Cure mit einem schiefen Lächeln und einem gewissen Whiskeydurst. Da kommt eben alles zusammen, Vollmanns Herkunft San Diego, seine musikalische Sozialisation und seine derzeitige Wahlheimat Berlin. Für den Goth/Alternative Rock bleiben Frank The Baptist jedenfalls auch mit AS THE CAMP BURNS eine wichtige Stimme.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Was macht eigentlich: Linda Ronstadt?

In einem Interview vom letzten Jahr meinte Linda Ronstadt, dass sie fast ununterbrochen singen würde, was aber oft niemand...

High South: Ein bisschen Frieden

Corona und Weltlage hin oder her: Die amerikanischen Retro-Folk-Rocker von High South sind kompromisslos positiv gepolt – wovon wir...

Pflichtlektüre

The Temperance Movement: Erster neuer Song veröffentlicht

The Temperance Movement veröffentlichen das erste Lied aus ihrem...

Hurtsmile

Die momentane Pause bei Extreme nutzt Sänger Gary Cherone,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen