Chris Cornell: Erster Song von neuem Album veröffentlicht

-

Chris Cornell: Erster Song von neuem Album veröffentlicht

- Advertisment -

Cornell und klitschko Videodreh Part of Me 08 - CMS SourceIm Lyric-Video stellt Chris Cornell mit ›Nearly Forgot My Broken Heart‹ das erste Stück seiner kommenden Platte vor. HIGHER TRUTH erscheint im September.

›Nearly Forgot My Broken Heart‹ startet mit Banjo-Intro und steigert sich dann zu einem kraftvollen, eingängigen Track mit psychedelischem Gitarrensolo. Stimmlich präsentiert sich Chris Cornell wie immer in guter Verfassung.

Der Song findet sich auf Cornells mittlerweile viertem Solowerk HIGHER TRUTH, das am 18. September rauskommen wird. Das Album ist der Nachfolger von SCREAM aus dem Jahr 2009. Als Produzent fungierte Brendan O’Brien, der schon mit Pearl Jam und Bruce Springsteen gearbeitet hat.

Erst kürzlich waren rare Live-Aufnahmen von Cornell mit Soundgarden aus den frühen 90ern aufgetaucht, die im Film “Singles” zu sehen waren. Ende vergangenen Jahres hatte der Sänger nach längerer Pause wieder einen Auftritt mit Temple Of The Dog hingelegt.

Hier seht ihr den brandneuen Lyric-Clip zu ›Nearly Forgot My Broken Heart‹:

Die Tracklist von HIGHER TRUTH:
01. Nearly Forgot My Broken Heart
02. Dead Wishes
03. Worried Moon
04. Before We Disappear
05. Through The Window
06. Josephine
07. Murderer Of Blue Skies
08. Higher Truth
09. Let Your Eyes Wander
10. Only These Words
11. Circling
12. Our Time In The Universe

Bonus Tracks:
13. Bend In The Road
14. Wrong Side
15. Misery Chain
16. Our Time In The Universe (Remix)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...
- Werbung -

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Pflichtlektüre

Videopremiere: Fischer-Z mit ›Big Wide World‹

CLASSIC ROCK präsentiert den neuen Video-Clip von Fischer-Z. John Watts...

Curved Air – RETROSPECTIVE (ANTHOLOGY 1970 – 2009)

Repertoire Zwischen den Stilen: Großbritanniens Prog Rock-Hoffnung der siebziger...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen