0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alice Cooper: Die Lebensweisheiten des Schockrockers

-

Alice Cooper: Die Lebensweisheiten des Schockrockers

- Advertisement -

Alice Cooper - Welcome 2 My Nightmare - Press Shot 4Groucho Marx: Staatsmann

Groucho Marx war wie [US-Diplomat] Henry Kissinger. Man respektierte ihn sehr in Politikerkreisen und es gab Präsidenten, die Groucho anschrieben, um seine Meinung über verschiedene Leute einzuholen. Truman, Eisenhower, solche Leute fragten ihn: „Was ist mit diesem Typen Tito in Jugoslawien, oder Mussolini in Italien?“ Und Groucho beriet sie dann. Er war ein interessanter Mann und ge­­nauso verrückt wie intelligent. Wir sollten dafür sorgen, dass sein Gesicht auf den 50-Dollar-Schein kommt, oder vielleicht wäre ein 40-Dollar-Schein passender. Wer würde dagegen stimmen?

Stille im Kino ist ein grundlegendes Menschenrecht

Reden während eines Films im Kino sollte verboten und jeder Verstoß dagegen mit drei bis vier Monaten Gefängnis geahndet werden. Nichts macht mich wütender, als wenn Leute während eines Films reden oder SMS schicken – sie scheinen zu denken, sie sehen sich zuhause ein Video mit Freunden an. Ich will immer zu ihnen gehen und sagen: „Seid ihr zum ersten Mal im Kino? Denn sobald der Film läuft, wollen wir hö­­ren, was der Typ da oben sagt, nicht was ihr sagt.“ Und Leute in einem Mutiplex-Kino, die immer wieder aufstehen, um zu sehen, was im Saal nebenan passiert, sollten ungefähr eine Stunde lang in einen Raum mit einer Mariachi-Band gesperrt werden, die so laut wie möglich spielt.

Was man am Strand trägt, sollte zur jeweiligen Figur passen

Es gibt viele Dinge, die verboten werden sollten, und Speedos stehen sehr weit oben auf dieser Liste. Es sollte Geld- oder sogar Gefängnisstrafen für Leute geben, die Speedos oder Badehosen tragen, die nicht ihrem Körperbau entsprechen. Verkauft Speedos an 60-kg-Menschen, klar – aber alle anderen? Man muss diese Leute vor sich selbst retten.

Niemand braucht eine Nadel

Es muss möglich sein, Nadeln aus jeder Form von medizinischer Behandlung zu verbannen. Wenn man etwas als Spritze verabreichen kann, geht das auch mit einer Tablette. Ich habe eine Nadelphobie – wie du siehst [rollt die Ärmel hoch], habe ich keine Tätowierungen. Ich würde jede Art von Impfung per In­­jektion verbieten und einen anderen Weg finden. Vielleicht sollte man allen einen Blutegel geben und den dann ausquetschen – bitte sehr, da hast du deine Blutprobe. Manchmal ist ein Schritt zurück der beste Weg nach vorne.

Wenn du ein Selfie willst, sei vorbereitet

Selfies sind nicht das Problem, sondern die Tatsache, dass niemand weiß, wie er sein Han­­dy bedienen muss. Wenn jeder, der ein Selfie will, einfach nur „klick“ machen würde, gäbe es kein Problem, aber es läuft immer so: „Oh, ich muss das hier drehen. Muss ich jetzt da drauf drücken? Warte mal kurz …“ Ich habe neulich ein T-Shirt gesehen, auf dem stand: „Fuck Your Selfie“. Vielleicht das großartigste T-Shirt aller Zeiten.

(weiter geht es auf Seite 3)

Alice Cooper – ›Hey Stupid‹:

- Advertisement -

Weiterlesen

Brian May: Eine neue Welt, ein neues Ich

Nur wenige Menschen kann man mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnen, doch auf Brian May trifft das ohne jeden Zweifel zu. Als...

Deep Purple: “=1”

Grandioses Spätwerk Deep Purple Mark IX mit Simon McBride (Sweet Savage, Don Airey & Friends) an den sechs Saiten haben in den letzten beiden Jahren...

Black Sabbath: “Eine seltsame Existenz”

Im Sabbath-Kosmos liefern sie eine Steilvorlage zur Diskussion, die Jahre 1987 bis 1995. Für einige hatte diese Phase mit ihrer Lieblingsband nichts mehr zu...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×