Misfits: Glenn Danzig und Jerry Only brachten den Horrorpunk zurück

-

Misfits: Glenn Danzig und Jerry Only brachten den Horrorpunk zurück

original misfitsDie “originalen Misfits” gaben am gestrigen Sonntag ihr erstes Reunion-Konzert in Denver. Hier könnt ihr euch einen Eindruck davon machen.

Wie bereits berichtet, beschlossen die Misfits, sich im Jahr der überraschenden Reunions anzuschließen und wie Guns N’ Roses zum ersten Mal seit langer Zeit wieder die Bühne zu rocken.

Glenn Danzig und Jerry Only heuerten als Drummer für ihre ersten gemeinsamen Auftritte seit 33 Jahren keinen geringeren als Dave Lombardo, den wir alle von Slayer kennen, an. Mit dem langjährigen Misfits-Gitarristen Doyle Wolfgang von Frankenstein war das Line-Up komplett und so brachten die “originalen Misfits” in Denver am gestrigen 04. September ihren Horrorpunk zurück.

Nach den ersten zwei Reunion-Shows bei den „Riot Fest“-Konzerten in Denver und Chicago könnte es sogar noch weiter gehen mit den originalen Misfits, wie Jerry Only in einem Interview andeutete.

Macht euch hier ein paar Eindrücke vom ersten Reunion-Konzert der Misfits:

So sah die komplette Setlist aus:
Death Comes Ripping
20 Eyes
I Turned Into a Martian
Where Eagles Dare
Mommy, Can I Go Out and Kill Tonight?
Vampira
All Hell Breaks Loose
Hybrid Moments
Teenagers From Mars
London Dungeon
Earth A.D.
Green Hell
Devilock
Horror Business
We Are 138
Hollywood Babylon
Who Killed Marilyn
Halloween
Die, Die My Darling
Astro Zombies
Skulls
Last Caress

Encore:
Bullet
Night of the Living Dead
She
Attitude

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Wacken: So sah es 2022 auf dem Festival aus

Nach zweijähriger Corona-Pause durfte vergangenes Wochenende endlich wieder das legendäre Wacken Festival in Norddeutschland stattfinden. Unser Fotograf Markus Werner...

Pflichtlektüre

Kiss – LOVE GUN / CREATURES OF THE NIGHT / ASYLUM / KISS UNPLUGGED / PSYCHO CIRCUS

Nicht ihre stärkste Phase, aber dennoch mitunter hörenswert: fünf...

Video der Woche: Foreigner 1978 live mit ›Hot Blooded‹

Zum 71. Geburtstag von Lou Gramm gibt es heute...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen