AC/DC: “Gebt mir fünf Minuten mit Angus”

-

AC/DC: “Gebt mir fünf Minuten mit Angus”

phil_rudd_11So lange würde er brauchen, um den AC/DC-Chef von seiner Rückkehr in die Band zu überzeugen, versichert Phil Rudd.

Phil Rudd lässt nicht locker. Nachdem er erst kürzlich erklärt hatte, er sei der “richtige Mann” für den Posten als Schlagzeuger bei AC/DC, hat er nun nachgelegt. Auf die Frage, ob er noch Teil von AC/DC sei, sagte Rudd: “Ich und jeder andere sind dieser Meinung, nur Angus nicht.”

Er wolle Angus nicht verärgern, so Rudd, “doch wir haben zusammen allerhand erlebt, und er weiß: Wenn ich da wäre, wäre das besser.” Das habe er in seiner Zeit bei AC/DC bewiesen. “Gebt mir fünf Minuten mit Angus allein in einem Raum, und ich habe meinen Job zurück. Das verspreche ich.”

Er habe persönlich eine schwere Zeit durchgemacht und einige Dinge getan, die er nicht hätte tun sollen, sagte Rudd. Damit meint er seine Morddrohung gegen einen ehemaligen Geschäftspartner im Rahmen der Veröffentlichung seines Albums HEAD JOB, die ihm zusammen mit Drogenbesitz einen achtmonatigen Hausarrest eingebracht hat.

“Es kam zur Konfrontation auf der Party dieser Frau, die unglaublich schlecht organisiert war. Also habe ich alle auf der Stelle rausgeschmissen”, so Rudd. “Ich wollte, dass sie sich hinsetzen und das Album hören, mit einem Snack und einer Tasse Tee.” Von da an sei es nur immer schlimmer geworden. “Ich bin mit der Situation nicht klargekommen, es war alles ein bisschen zu viel für mich. Doch die Anklage wegen Morddrohung ist ein Haufen Scheiße, so etwas würde ich nicht tun.”

Wie es mit Rudd und AC/DC in Zukunft weitergeht, ist noch unklar. Fest steht nur, dass der Drummer im Lauf der aktuellen Tour zur Platte ROCK OR BUST nicht zurückkehren wird. Einen endgültigen Bruch mit Rudd haben Angus Young und Co. bisher nicht bestätigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Pflichtlektüre

Shaking Godspeed – WELCOME BACK WOLF

Retro. Aber irgendwie auch nicht. Zugegeben: Die Formulierung „moderner Retro-Sound“...

Bob Dylan – ROUGH AND ROWDY WAYS

Dylans 39. Album ist ein meisterhaftes, spätes Konzentrat seiner...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen