Ozzy Osbourne: Zu Tränen gerührt in neuem Video zu ›Ordinary Man‹

-

Ozzy Osbourne: Zu Tränen gerührt in neuem Video zu ›Ordinary Man‹

Ozzy Osbourne Ordinary Man VideoIm Clip zum Titelsong seines aktuellen Soloalbums ORDINARY MAN schaut Ozzy Osbourne auf sein Privatleben und seine Zeit mit Black Sabbath zurück.

Ozzy Osbourne hat ein Video zu ›Ordinary Man‹ veröffentlicht. Es zeigt ihn in einem Kinosessel sitzend, während auf der Leinwand vor ihm Bilder und Videos seiner Vergangenheit abgespielt werden.

Zu sehen sind Aufnahmen aus Osbournes Jahren als Frontmann von Black Sabbath, Fotos aus seiner Kindheit und von seiner Heimatstadt Birmingham, Videomaterial aus seinem Familienleben und Ausschnitte aus seiner Fernsehshow “The Osbourne’s”. Osbourne scheint dabei mehr als einmal den Tränen nah.

Im Song aus ihrem gleichnamigen Album ist die Metal-Ikone zusammen mit Elton John zu hören. “Als ich ›Ordinary Man‹ schrieb, erinnerte es mich an einen alten Elton-Song und ich sagte zu Sharon (Osbournes Frau und Managerin, Anm. d. Red.): ‘Ich frag mich, ob er mitsingen würde.’ Wir fragten ihn und schon war er dabei. Er singt und spielt Klavier”, so Osbourne zur Zusammenarbeit.

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Was macht eigentlich: Linda Ronstadt?

In einem Interview vom letzten Jahr meinte Linda Ronstadt, dass sie fast ununterbrochen singen würde, was aber oft niemand...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Sichert euch zwei frühe Meisterwerke von Van Morrison

Kürzlich hat Van Morrison ASTRAL WEEKS (1968) und HIS...

NEIL YOUNG

Neil Youngs „dunklere Seite von HARVEST“ hat noch immer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen