Motörhead – “Man kann die Idioten nicht aufhalten – nur ignorieren”

UDR0075_motorhead_009_banger_filmsDee Snider von Twisted Sister ist, glaube ich, auch ein guter Kumpel von dir.
Ja, Dee ist super. Ich habe Twisted Sister eingeführt, als sie das erste Mal in England gespielt haben, bei uns im Vorprogramm. Da stehen diese fünf Typen, die aussehen wie Quarterbacks, aufgebrezelt bis zum geht nicht mehr mit ihren Korsagen und was nicht alles – und haben die Hosen voll. Ich bin rausgegangen und habe zum Publikum gesagt, jetzt kommen meine Freunde aus New York, seid ein bisschen nett zu ihnen. Aber dann haben sie die Leute einfach weggeblasen. Eine großartige Band, Twisted Sister.

Hast du auch Freunde, die nicht im Musikgeschäft sind?
Ein sehr guter Freund von mir verdient seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Feuerlöschern. Er hat mir einen geschenkt, mit dem Motörhead-Logo drauf.

Hängt der in deiner neuen Wohnung? Du hast in deiner Wahlheimat L.A. lange Zeit in einem winzigen Zwei-Zimmer-Apartment gewohnt. Jetzt hast du dir doch was Größeres gesucht. Hast du dich inzwischen gut eingelebt?
Ja, doch. Aber ich habe so gut wie nichts an der Wohnung gemacht, meine Freundin hat das alles erledigt. Ich war während dieser Zeit viel zu platt, weil ich ja ständig diese Operationen hatte.
Wenn Frauen erst einmal mit dem Einrichten einer Wohnung anfangen, kann sich das nach meiner Erfahrung ziemlich schnell zu einem gewaltigen Projekt ausweiten.
Ich sage dir jetzt mal was. Das Einzige, was ich an Frauen nicht mag, ist Folgendes: Sie angeln sich einen Typen und dann wollen sie aus ihm einen ganz anderen Typen machen. Du weißt, wovon ich rede, oder? Ja, du weißt es! Zu-nächst wollen sie nicht, dass der Typ weiterhin attraktiv ist. Wie er es war, als sie ihn bekommen haben. Also bringen sie ihn dazu, stillose Klamotten zu tragen und sich einen miesen Haarschnitt machen zu lassen.

Und dann füttern sie ihn, damit er dick und rund wird!
Genau, sie schleichen sich in unser Leben ein. Ich meine, Männer bauen mal Scheiße, aber Frauen, die intrigieren. Wenn du genügend Band hast, erzähle ich dir dazu eine super Geschichte.

Keine Angst, ist alles digital heute.
Da war diese Frau, die von ihrem Mann geschieden wurde. Er behielt das Haus, aber sie hatte noch immer einen Schlüssel. Sie schleicht sich also eines Tages hinein, nimmt die Gardinen ab und steckt tote Garnelen in alle Vorhangschienen. Dann hängt sie die Vorhänge wieder auf wie zuvor. Nach etwa einer Woche fing es fürchterlich an zu stinken, wie du dir vorstellen kannst. Kurze Zeit später beobachtet die Ex-Frau, wie der Mann und seine neue Freundin das ganze Mobiliar aus dem Haus schaffen. Und was lädt der Mann in den Umzugswagen? Die Vorhangschienen! Hahaha.

Reden wir von etwas Erfreulichem: Ihr habt im Sommer ein Konzert im Londoner Hyde Park gegeben. Wurden da Erinnerungen wach?
Ja, wir haben dort schon einmal gespielt. Vor sechs Jahren mit den Foo Fighters.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here