Liam Gallagher: Hier das versöhnliche ›For What It’s Worth‹ hören

-

Liam Gallagher: Hier das versöhnliche ›For What It’s Worth‹ hören

liam gallagher 2017Liam Gallagher sagt “sorry” – und klingt dabei auf seiner neuen Single ›For What It’s Worth‹ ganz schön nach Oasis.

Nach ›Wall Of Glass‹ und ›Chinatown‹ gibt’s den dritten Song aus Liam Gallaghers Solodebüt AS YOU WERE, das am 6. Oktober erscheint.

Und auf ›For What It’s Worth‹ zeigt sich Gallagher überraschend versöhnlich. “For what it’s worth/I’m sorry for the hurt/I’ll be the first to say/I made my own mistakes”, singt er etwa. Aber damit muss ja nicht unbedingt sein ihm im Dauerzwist verbundener Bruder Noel gemeint sein.

“Ich wollte eine Entschuldigung schreiben. Nicht an eine Person, sondern an alle, denn ich bin echt schlecht darin, sorry zu sagen”, sagt der frühere Oasis-Sänger.

Soundtechnisch erinnert das melodisch-nostalgische ›For What It’s Worth‹ von den neuen Songs am meisten an Liams alte Band. “Ich wollte nichts neu erfinden oder irgendeine Space-Jazz-Odyssee unternehmen. Es ist der Lennon-‘Cold Turkey’-Vibe, die Stones, die Klassiker, nur eben auf meine Art”, erklärt Gallagher.

Hier ist Liam Gallagher mit ›For What It’s Worth‹:

AS YOU WERE:
1. Wall Of Glass
2. Bold
3. Greedy Soul
4. Paper Crown
5. For What It’s Worth
6. When I’m In Need
7. You Better Run
8. I Get By
9. Chinatown
10. Come Back To Me
11. Universal Gleam
12. I’ve All I Need

Bonus Tracks:
13. Doesn’t Have To Be That Way
14. All My People / All Mankind
15. I Never Wanna Be Like You

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Video der Woche: George Thorogood ›Bad To The Bone‹

Wir gratulieren George Thorogood! Die amerikanische Blues-Rock-Legende feiert heute sein 74. Wiegenfest. Seine größten Erfolge feierte George Thorogood zwischen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Nathaniel Rateliff & The Nightsweats live

Ist er solo unterwegs, lebt die Show vom eher folkigen Charakter der Stücke, dem zurückhaltenden Gitarrenspiel und dem Schmelz...

Sweet: Andy Scott über Steve Priests Extravaganz

Im großen Titelstory-Interview sprach Andy Scott, "last man standing" des Original-Line-Ups von Sweet, zweieinhalb Stunden über das Vermächtnis seiner...

Philip Sayce: THE WOLVES ARE COMING

Corona ist schuld: Der Guitar-Hero Philip mutiert zum Zappelphilip Freunde der E-Gitarre kennen die Helden der Szene. Sayce spielte nicht...

Vanessa Peters: FLYING ON INSTRUMENTS

Singer/Songwriterin mit eigener Note – und brillanten Lyrics Vanessa Peters ist eine Wandlerin zwischen den Welten. Das ist durchaus geografisch...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Freikarten für Metallica-Kinoevent im Lostopf

Am 19. und 21. August findet in ausgewählten deutschen...

Titelstory: Led Zeppelin – Geerbte Freude

Auch drei Jahrzehnte nach dem Tod von John Bonham...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen