Juas Priest: Rob Halford zieht es ins Studio

-

Juas Priest: Rob Halford zieht es ins Studio

Judas Priest_Rockavaria_8Foto: Markus Werner

Im Anschluss an die aktuelle Judas Priest-Tour will Frontmann Rob Halford mit den Arbeiten zum nächsten Album der Metal-Urgesteine beginnen.

Die Pläne für das kommende Judas Priest-Werk werden konkreter. Nachdem bereits im März Rob Halford und Richie Faulkner eine neue Platte ins Spiel gebracht haben, ist es nun erneut der Frontmann, der auf den Nachfolger von REDEEMER OF SOULS vorausblickt. Halford verriet “Sixx Sense”: “Wir werden bis Weihnachten auf Tour sein, eine Pause machen, und dann sehr wahrscheinlich Anfang 2016 ins Studio gehen.”

Der Langspieler werde kein Schnellschuss sein, denn die Band nehme ihren Job sehr ernst, so Halford. “Aber wir haben uns vorgenommen, das Album effizient hinzukriegen und es so schnell wie möglich rauszubringen.” Die Uhr sei am Ticken. “Wir können es uns nicht erlauben, drei oder vier Jahre zu warten. Wer will schon ein Jahr lang daheim rumsitzen? Zumal in der Band zurzeit alles rund läuft und jede Menge krative Energie vorhanden ist.”

Wer sich davon live überzeugen will, dem bietet sich in Kürze eine günstige Gelegenheit. Am 30. Juli werden die Metal-Legenden auf dem See Rock Festival in Graz auftreten, am 1. August in Wacken. Ende Mai waren Halford und Co. auf dem Rockavaria zu Gast, hier seht ihr Live-Impressionen. Bilder vom Sweden Rock-Gig findet ihr hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Creedence Clearwater Revival ›I Put A Spell On You‹

Happy Birthday John Fogerty! Das Mastermind von CCR wird heute 77 Jahre alt. Wenn man an Creedence Clearwater Revival denkt,...

Yes: Drummer Alan White verstorben

Alan White, Schlagzeuger von Yes, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte seine Frau in folgendem Statement...

Simon McBride: THE FIGHTER

Musterschüler in der „School Of Rock“ Gerade erst haben Deep Purple angekündigt, dass Gitarrist Simon McBride vorübergehend für ihren Stamm-klampfer...

Michael Schenker Group: UNIVERSAL

Eine gut geölte Maschine Michael Schenker befindet sich seit dem Michael-Schenker-Fest-Erstling RESURRECTION (2018) ohne Zweifel im zweiten Frühling seiner (Platten-)Karriere....

Def Leppard: DIAMOND STAR HALOS

Das funkelnde zwölfte Studioalbum zeigt die Truppe aus Sheffield kraftvoll wie eh und je Der Titel dieser siebten Platte des...

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Pflichtlektüre

Chuck Berry: Rock’n’Roll-Legende im Alter von 90 Jahren gestorben

Einer der Väter des Rock'n'Roll, Chuck Berry, ist am...

The Doors – Sag niemals nie!

Für eine Band, deren Sänger 1971 verstorben ist und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen