Mehr

    Judas Priest: Glenn Tipton spielt drei Songs bei Live-Show

    -

    Judas Priest: Glenn Tipton spielt drei Songs bei Live-Show

    - Advertisment -

    Nach der traurigen Nachricht vom krankheitsbedingten Rückzug von Glenn Tipton folgte der Gitarrist seiner Band gestern für drei Songs auf die Bühne.

    Kurz vor dem Release von FIREPOWER gaben Judas Priest bekannt, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinsonerkrankung fortan nicht mehr live mit ihnen spielen könne.

    Letzte Woche äußerte sich der Gitarrist nochmal zu seinem Rückzug: „Ich bin wirklich überwältigt von der Unterstützung von allen Seiten. Ich werde immer noch schreiben und aufnehmen können, an guten Tagen vielleicht sogar ein paar Songs live spielen. Mit meinen neuen Medikamenten und den dadurch erzielten Fortschritten weiß keiner sicher, was die Zukunft bereit hält.“

    Schon gestern, am 20. März, setzte Glenn Tipton seine Worte in die Tat um und spielte zusammen mit Judas Priest live die Songs ›Metal Gods‹, ›Breaking The Law‹ und ›Livin‘ After Midnight‹ bei einer Show in New Jersey.

    Hier den Auftritt von Glenn Tipton sehen:

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Nirvana: NEVERMIND

    Am 24. September 1991 erschien Nirvanas NEVERMIND. Ein Album, das die Musikgeschichte nachhaltig veränderte. Nur kurz nachdem Nirvana 1991 ihr...

    Bruce Springsteen: Seine 15 besten Songs der 80er

    Bereits in den 70ern hatte sich Bruce Springsteen mit Großtaten wie ›Born To Run‹ und ›Badlands‹ in die Rockgeschichte...

    Steel Panther: Songs auf Fan-Bestellung

    Für einen "kleinen" Unkostenbeitrag schneidern Steel Panther ihren Fans ihre Songs auf den Leib.

    Flashback: Ozzy Osbourne mit NO MORE TEARS

    Ozzys zweites Al­­bum mit Zakk Wylde an der Gitarre war glatter und straffer als der drei Jahre...
    - Werbung -

    The 4 Donalds feat. The Boatsmen: Cover von ›American Idiot‹

    Kurz vor der Wahl in den USA transportieren The Four Donalds eine eindeutige Botschaft: Don't vote...

    Whitesnake: Sexy oder sexistisch? – LOVEHUNTER

    Bis heute werden David Coverdale & Co. als Band der 80er bezeichnet, doch ihre Sporen verdienten sie...

    Pflichtlektüre

    Exklusive Song-Premiere: ›Hard Times‹ von Supersonic Blues Machine

    Am 20. Oktober erscheint das neue Album CALIFORNISOUL von...

    Reef: „Bon Scott war mein erster Held“

    18 Jahre – eine verdammt lange Zeit. Die meisten...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen