Top 10: Die wintertauglichsten Acts der Musikgeschichte

-

Top 10: Die wintertauglichsten Acts der Musikgeschichte

- Advertisment -

Am 20. März ist kalendarischer Frühlingsanfang. Man erwartet erste wärmende Sonnenstrahlen, vielleicht sogar ein paar Blümchen. Doch dann schaut man aus dem Fenster und denkt sich: Äh, wie jetzt…?

Angesichts der Schneegestöber und kalten Temperaturen, die draußen wüten, ist es kein Wunder, dass die Gemüter so kurz vor Ostern noch immer auf Eis liegen. Passend zum verpönten anhaltenden Arktis-Wetter präsentiert CLASSIC ROCK heute die zehn wintertauglichsten Acts der Musikgeschichte. Vielleicht wird einem ja wenigstens vom Schmunzeln ein bisschen warm ums Herz.

10. Bei den amerikanischen Metalheads von Iced Earth ist zu jeder Jahreszeit Eiseskälte angesagt:

09. Trotz ihrer anheimelnden Pop-Melodien haben sich die Briten von Coldplay die Kälte in den Bandnamen graviert:

08. Wenigstens vertreibt bei den Arctic Monkeys ihr tanzbarer Indie Rock arktische Gefühlslagen:

07. Fröstelig ging es auch bei den Extreme Metallern von Celtic Frost her:

06. Schnee Patrouille… Komischer Name, aber immerhin schaffen es Snow Patrol so in unsere Liste:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...
- Werbung -

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Deep Purple: TURNING TO CRIME

Hervorragende Plagiate Nach der durch die Bank auf der Pole Position der deutschen Media Control gelandeten „Time Trilogy“, bestehend aus...

Pflichtlektüre

Die skurrilsten Cover der Rock-Welt: WARRIOR – THE BATTLE HAS STARTED

Sie sind also Krieger, unsere zwei Christmetaller von Warrior....

Skurrile Albumcover: Riot mit NARITA (1979)

Der Bullshit-Quotient von Metal-Artworks dürfte über dem Durchschnitt liegen,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen