Guns N’ Roses: Bei Axl und Co. klingeln die Kassen – und wie!

-

Guns N’ Roses: Bei Axl und Co. klingeln die Kassen – und wie!

- Advertisment -

guns n roses facebook videoDa wäre doch sicher auch noch genug für Izzy übriggeblieben…Guns N’ Roses verdienten mit ihrer „Not In This Lifetime“-Tour bisher sage und schreibe fast 117 Mio. $ – und das in drei Monaten!

Die meisten Menschen werden wohl in ihrem ganzen Leben nicht so viel verdienen, wie Guns N’ Roses in drei Monaten. Laut der Billboard-“HOT TOURS”-Liste der höchsten Tour-Einnahmen verdienten die reunierten Gunners Axl Rose, Slash und Duff McKagan mit ihrer „Not In This Lifetime“-Tour in einem Vierteljahr 116.835.698 Dollar – das entspricht 103.740.000 Euro!

Damit nahmen sie sogar mehr ein als Bruce Springsteen, der mit seiner aktuellen Tour bis jetzt “nur” 33.632.390 Dollar einnahm – aber der Boss im Spielzzeit-Rekorde-Brechen ist er immer noch, wie wir bereits berichteten.

Hier die Top Ten der Top-Verdiener:
1. Guns N’ Roses – 116.835.698 $
2. Bruce Springsteen & The E Street Band – 33.632.390 $
3. Barbra Streisand – 26.638.090 $
4. Celine Dion – 24.689.892 $
5. Kenny Chesney – 17.926.699 $
6. Billy Joel – 8.871.419 $
7. Metallica – 5.158.790 $
8. Juan Gabriel – 3.482.694 $
9. Keith Urban – 2.770.077 $
10.Dave Matthews Band – 1.467.185 $

Am 04. September fand das erste gemeinsame TV-Interview von Bassist Duff McKagan und Axl Rose seit der Reunion statt. Darin meinte Rose, er wisse nicht genau, was er zum Thema Izzy Stradlin sagen solle.

Daraufhin meldete sich der frühere Guns N’ Roses Gitarrist und Gründungmitglied Izzy Stradlin über seinen Twitter-Account zu Wort und erklärte, warum er nicht bei den Reunion-Shows dabei ist: Es war alles eine Frage der “nicht gerecht aufgeteilten Kohle”.

Naja, bei diesen Tour-Einnahmen wäre sicherlich trotzdem noch genug zum Überleben für Izzy herausgesprungen, oder?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

John Miles: Sänger, Pianist und Gitarrist mit 72 gestorben

Am 05. Dezember 2021 ist John Miles im Alter von 72 Jahren verstorben. Zuletzt war der Popstar, der vor...

Blues-Boom: Lead Belly

Baumwollpflücker, Blues-Pionier, Casanova, verurteilter Mörder und Urvater des Rock'n'Roll. Lead Belly kam 1885 als Huddie Ledbetter in Mooringsport, Louisiana, auf...

Foo Fighters: Trailer zum Film “Studio 666”

Im Februar 2022 erscheint die Horrorkomödie "Studio 666", in der die Foo Fighters die Hauptrolle spielen. Der Streifen handelt...
- Werbung -

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 6

Am heutigen Nikolaustag versteckt sich die Neuauflage der Kultplatte OPERATION:MINDCRIME von Queensryche im Adventskalender. Das Doppelalbum enthält einmal OPERATION:MINDCRIME...

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Pflichtlektüre

Meilensteine: Gitarrenpower – The Yardbirds mit Jeff Beck und Jimmy Page

23. September 1966: The Yardbirds feiern ihre Premiere mit...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Beach Boys live

Die Beach Boys um Mike Love kommen im Sommer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen