Bruce Springsteen: Konzertrekord erneut gebrochen

-

Bruce Springsteen: Konzertrekord erneut gebrochen

bruce springsteen live press blackwhiteBruce Springsteen übertrifft zum dritten Mal in Folge seinen US-Spielzeitrekord – eine Minute länger als zuletzt stand er diesmal auf der Bühne.

Gestern berichteten wir, dass Bruce Springsteen mit einer Konzertdauer von genau vier Stunden für sich einen neuen US-Rekord aufgestellt hatte. Dieser währte allerdings nicht lange.

Beim gestrigen dritten Auftritt Springsteens im MetLife Stadium in New Jersey innerhalb weniger Tage umfasste die Setlist mit 34 Songs einen mehr als bei seinem zuletzt aufgestellten Rekord.

Sein jüngstes Konzert dauerte dann – perfekt getimt – insgesamt auch eine Minute länger, womit er sich zum dritten Mal in Folge selbst übertraf.

Mit einer Spielzeit von vier Stunden und einer Minute lag Springsteen nur fünf Minuten unter der längsten Show-Dauer seiner Karriere. Die sollte doch demnächst auch noch zu knacken sein, oder?

Hier lesen: So lief der Auftritt von Bruce Springsteen im Juni in München…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Foo Fighters: Zweites Taylor-Hawkins-Tribute-Konzert

Heute Abend findet das zweite Konzert zu Ehren von Taylor Hawkins in Los Angeles statt. Die erste Show der...

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Pflichtlektüre

STATUS QUO: DIE AUTOBIOGRAFIE

Sympathische Karriere-Aufarbeitung. Sieben Jahre nach Veröffentlichung des englischen Originals erzählen...

Hierosonic

Auch in unseren schnellebigen Zeiten gibt es noch Bands,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen