Bruce Springsteen: Akustische Klassiker für Hillary Clinton

-

Bruce Springsteen: Akustische Klassiker für Hillary Clinton

springsteen liveIn Philadelphia spielte Bruce Springsteen akustische Versionen von ›Thunder Road‹, ›Dancing In The Dark‹ und ›Long Walk Home‹. Und hielte eine Rede für Clinton und gegen Trump.

Bruce Springsteen hat sich kurz vor Ul­ti­mo nochmal in den US-Wahlkampf eingeschaltet. Um Hillary Clinton zum Sieg zu verhelfen – und wohl ebenso sehr, um Trump zu verhindern – verpasste er seinen Klassikern ›Thunder Road‹ und ›Dancing In The Dark‹ am Montagabend in Philadelphia einen akustischen Anstrich. Außerdem gab’s ›Long Walk Home‹ vom Album MAGIC zu hören.

“Die Wahl, die wir haben, könnte nicht klarer sein”, sagte Springsteen während seines Auftritts. “Hillarys Kandidatur basiert auf Intelligenz, Erfahrung, Vorbereitung und einer Vision von Amerika, in der jeder zählt.” Trumps Vision gehe dagegen nur unwesentlich über dessen eigene Person hinaus.

Zuletzt hatten sich mehrere Musiker gegen Trump ausgesprochen, neben Springsteen selbst waren das etwa Tom Morello, Green Day und U2.

Hier spielt Bruce Springsteen für Hillary Clinton:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 3

Heute gibt es einmal dieses schöne Set aus LP und CD von Cold Years GOODBYE-TO-MISERY-Album bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel zu...

Black Star Riders: Neues Video zur Single ›Riding Out The Storm‹

Vom kommenden Album WRONG SIDE OF PARADISE haben die Black Star Riders eine weitere Single mit dem Titel ›Riding...

Neil Young: HARVEST 50TH ANNIVERSARY EDITION

No country for old men Nachdem die Mitglieder von Crosby, Stills, Nash & Young 1970 getrennte Wege gingen, rekrutierteYoung...

The Beach Boys: SAIL ON SAILOR – 1972 SUPER DELUXE 50TH ANNIVERSARY

Nach den Schicksalsschlägen Sommer, Sonne, Strand, Surfen, Mädchen und ein heißer Flitzer – von Karrierestart an konnten The Beach Boys...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 2

Am 28. Oktober 2019 haben The Damned die Bühne des renommierten London Palladium Theaters für eine Nacht in eine...

Neil Young: Tour-Zukunft ungewiss

Wenn Neil Young seine künftigen Tour-Vorhaben nicht nachhaltig gestalten kann, dann möchte der Künstler nicht mehr auftreten. In einem...

Pflichtlektüre

Black Star Riders: Neues Album im Januar

Am 22. Januar erscheint WRONG SIDE OF PARADISE, das...

Brian Setzer Orchestra: Los Angeles, Hollywood Bowl

Feuer! Geigen! Rawk'n'Roll! Eigentlich hat der 53-Jährige alles durch: Er...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen