Video der Woche: The Beach Boys feat. Ringo Starr 1984

-

Video der Woche: The Beach Boys feat. Ringo Starr 1984

- Advertisment -

The Beach Boys live 1984 WashingtonZum Geburtstag von Mike Love blicken wir zurück auf das Jahr 1984 und eine Kollaboration der Beach Boys mit Ringo Starr.

Im Juli 1984 – ein halbes Jahr nach dem Tod von Dennis Wilson – spielten die Beach Boys im Zuge der „DC Beach Party“ live in Washington.

Dass Mike Love, Brian Wilson und Co. auch über sich selbst schmunzeln konnten, bewiesen die Beach Boys damals mit ihrer Songauswahl.

Zusammen mit einem (durch welche Substanzen auch immer) euphorisierten Ringo Starr spielten sie damals den Beatles-Song ›Back In The USSR‹ – seines Zeichens ein durchaus frech gemeinter Gruß an den US-Surf-Pop und somit an die Beach Boys selbst.

The Beach Boys und Ringo Starr mit ›Back In The USSR‹:

CLASSIC ROCK präsentiert übrigens sowohl die anstehenden Touren von Mike Love’s Beach Boys als auch von Brian Wilson.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Dead Daisies: Neue Single ›Like No Other‹ mit Videospiel

Die Dead Daisies legen die Latte ein Stück höher. So wird ihr letztes Album HOLY GROUND nicht nur von...

So klingt CLASSIC ROCK #100

In unserer immer aktuell zusammengestellten Playlist des Monats hört ihr, wie die aktuelle Ausgabe von CLASSIC ROCK, unsere Jubiläumsausgabe,...

Bluesrock für die Ewigkeit: The Allman Brothers Band mit ›Whipping Post‹

Der Bluesrock ist im Wesentlichen das Herz des Rock’n’Roll. Seit Albert King und Andere die Musik ihrer Ahnen mit...

Metallica: Fleißig während des Lockdowns

HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT erschien 2016. Vielleicht legen Metallica bald den Nachfolger vor. Dem Podcast "The Fierce Life" gegenüber erwähnten Metallica...
- Werbung -

Die wahren besten Alben der 80er: U2 – WAR

Mit ihrem Drittwerk setzten sich U2 das Ziel, das ab­­­zustreifen, was Bono als das „nette Image“ der Dubliner wahrnahm...

Was machen eigentlich Dr. Feelgood?

Während Dr.-Feelgood-Gründungsmitglied, Gitarrist, Sänger, Mundharmonikaspieler, Kettenraucher und passionierter Trinker Lee Brilleaux bereits 1994 dem Krebs erlegen ist, hat sein...

Pflichtlektüre

Seht das Video zu ›We Built This House‹

Die Scorpions präsentieren den offiziellen Clip zu ›We Built...

The Fall: Post-Punk-Legende Mark E. Smith ist tot

Mark E. Smith, Sänger der Post-Punk-Band The Fall, ist...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen