Video der Woche: Iggy Pop live mit ›Break Into Your Heart‹

-

Video der Woche: Iggy Pop live mit ›Break Into Your Heart‹

- Advertisment -

Ikone Iggy Pop wird heute stolze 71 Jahre alt. CLASSIC ROCK widmet ihm zum Geburtstag das ‚Video der Woche‘.

Trotz der unfassbaren 71 Jahre auf seinem vielbeschäftigten Buckel wirkt Iggy Pop jung und agil wie nie zuvor. Das bewies die lebende Legende zuletzt mit seiner jüngsten Platte POST POP DEPRESSION, die er zusammen mit Queens Of The Stone Age-Chef und Mastermind Josh Homme aufnahm.

Im ‚Video der Woche‘ zeigen wir Pop und Homme 2016 bei ihrem unvergesslichen Auftritt in der Royal Albert Hall in London, wie sie Iggys damals brandneuen Song ›Break Into Your Heart‹ gemeinsam vor einem jubelnden Publikum performten.

Iggy Pop live mit ›Break Into Your Heart‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Reach: Über THE PROMISE OF A LIFE im Video-Interview

In den letzten Jahren waren Reach eine dieser schwedischen Rockbands, wie man sie inzwischen gut kennt. Lange Haare, sleazig...

Alice Cooper: Über seine Covid-19-Erkrankung

Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Schwächeanfälle – so beschreibt Alice Cooper seine Erfahrungen mit Covid 19. Der Zeitung Arizona Republic gegenüber erwähnte Alice...
- Werbung -

Lainey Wilson: Mit dem Wohnwagen nach Nashville

Mit ihrem Majorlabeldebüt SAYIN’ WHAT I’M THINKIN’ geht für die Singer-/Songwriterin Lainey Wilson ein über Jahre gehegter Traum in...

Meilensteine: The Pretty Things mit EMOTIONS

18 April 1967: Auf der dritten LP EMOTIONS lenkt sich der Fokus von R’n’B auf Psychedelia. Prinzipiell durchliefen sämtliche Bands...

Pflichtlektüre

Murderdolls: Frankfurt, Batschkapp

Provokante Schockeffekte. Mit gruseligen Horrormotiven bemalte neonfarbene Paravents, die dekorativ...

Jethro Tull: Im Schoß von „Mama Merkel“

Mit einem Hybrid aus Rock-Konzert und Theateraufführung kommt Ian...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen