U2: Konzertabbruch in Berlin

-

U2: Konzertabbruch in Berlin

U2 brechen Berlin Konzert abNach ›Beautiful Day‹ versagte Bono die Stimme. Deshalb mussten U2 ihr zweites Konzert in Berlin nach rund 20 Minuten beenden.

U2 mussten ihr zweites Berlin-Konzert in der Mercedes-Benz-Arena innerhalb von einer Woche am Samstag (1. September) vorzeitig abbrechen. Der Grund: Bonos Stimme war weg.

Nach ›Beautiful Day‹ und rund 20 Minuten Spielzeit sagte der U2-Sänger: “Es tut mir leid… Ich war bereit, für euch zu singen, aber irgendetwas ist passiert und ich glaube, wir können nicht weitermachen. Es wäre nicht richtig euch gegenüber. Es ist sicher kein großes Problem, aber ich muss etwas dagegen tun.”

Es bestand kurzzeitig noch die Chance, es könne nach einer zehnminütigen Pause weitergehen, aber diese Hoffnung zerschlug sich. Die Band verkündete nach dem Auftritt in einem Statement, Bono habe “einen kompletten Stimmverlust” erlitten.

Nach einem Arztbesuch am nächsten Tag können U2-Fans aber wieder beruhigt in die Zukunft blicken. “Ich werde für den Rest unserer Tour bei voller Stimme sein. Ich bin glücklich und erleichtert, dass es nichts Ernstes ist”, schrieb Bono via Facebook. Dazu entschuldigte er sich beim Berliner Publikum für den Ausfall.

Wie es aktuell ausschaut, werden U2 ihre Tour wie geplant am 4. September in Köln fortsetzen. Am 13. November wollen sie für eine Show nach Berlin zurückkehren.

Hier bricht Bono das U2-Konzert in Berlin ab:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Yes: Drummer Alan White verstorben

Alan White, Schlagzeuger von Yes, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte seine Frau in folgendem Statement...

Simon McBride: THE FIGHTER

Musterschüler in der „School Of Rock“ Gerade erst haben Deep Purple angekündigt, dass Gitarrist Simon McBride vorübergehend für ihren Stamm-klampfer...

Michael Schenker Group: UNIVERSAL

Eine gut geölte Maschine Michael Schenker befindet sich seit dem Michael-Schenker-Fest-Erstling RESURRECTION (2018) ohne Zweifel im zweiten Frühling seiner (Platten-)Karriere....

Def Leppard: DIAMOND STAR HALOS

Das funkelnde zwölfte Studioalbum zeigt die Truppe aus Sheffield kraftvoll wie eh und je Der Titel dieser siebten Platte des...

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Pflichtlektüre

The Grandmaster

Gleich mehrere Filme zum Vermächtnis des chinesischen Nationalhelden und...

Pink Floyd: Restauriertes Live-Material in Farbe

1967 tourten Pink Floyd zum ersten Mal in den...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen