The Kinks: Bassist Jim Rodford ist tot

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

The Kinks: Bassist Jim Rodford ist tot

- Advertisment -

Argent - All together NowJim Rodford ist tot. Der Bassist ist vor allem aus seiner Zeit bei The Kinks und Argent (vorne im Bild) bekannt.

Jim Rodford ist am 20. Januar im Alter von 76 Jahren bei einem Treppensturz gestorben. Er spielte im Laufe seiner Karriere Bass bei The Zombies, Argent und The Kinks.

Rodfords Cousin, Zombies- und Argent-Mitglied Rod Argent über den Tod des Bassisten: „Mit tiefer Trauer musste ich erfahren, dass mein lieber Cousin und lebenslanger Freund Jim Rodford heute morgen gestorben ist, nachdem er die Treppe runtergefallen ist.“

Anfang der 60er Jahre unterstützte Rodford die Zombies und gründete dann im Jahr 1968 zusammen mit seinem Cousin die Band Argent. Die Gruppe hatte einige Hitsingles wie ›Hold Your Head Up‹ oder ›God Gave Rock & Roll To You‹, welches später von Kiss gecovered wurde.

1976 wurde Rodford zum beständigen Mitglied von The Kinks. Auch Dave Davies zeigte sich erschüttert vom Tod seines Kollegen.

Auf Facebook schrieb er: „Ich bin am Boden zerstört. Ich bin zu getroffen, um Worte zu finden. Es ist so ein Schock, ich dachte immer, Jim würde in echter Rock’n’Roll-Manier ewig leben. Es ist seltsam. Er war ein toller Freund, ein großartiger Musiker und Mensch. Er war ein integraler Bestandteil der späteren Jahre der Kinks – meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden. RIP.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Hellacopters: Covern ›Sympathy For The Devil‹ mit Papa Emeritus IV

Erst vor kurzem gab es im schwedischen Fernsehen eine interessante musikalische Allianz zu bezeugen. Für die Sendung "På Spåret"...

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

Video der Woche: Cheap Trick mit ›She’s Tight‹

Robin Zander wird heute 68 Jahre alt. Zum Geburtstag des Frontmanns blicken wir zurück auf das Jahr 1982, als...
- Werbung -

Orianthi: Ohne Filter

O ist eine vertonte Zeitreise durch Orianthis Karriere, von futuristischem Rock bis zu gefühlvollem Blues. Mit CLASSIC ROCK sprach...

The Kinks: Stück „Moneygoround“ bei Youtube

Am 29. Januar veröffentlichen The Kinks auf ihrem Youtube-Kanal "The Moneygoround: A One Man Show For One Night Only...

Pflichtlektüre

Review: Red Fang – ONLY GHOSTS

Modell Dampfwalze. Wer Led Zeppelin, Ratt, No Means No,...

Status Quo: Eine lange letzte Nacht

Alles beim Alten? Bei Status Quo ging es im...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen