The Coral – CORAL ISLAND

-

The Coral – CORAL ISLAND

Euphorie und Melancholie an Englands Küsten

The Coral machen, was sie wollen: Nachdem die Liverpooler Fab Five zuletzt auf MOVE THROUGH THE DAWN den klassischen Drei-Minuten-Song in den Fokus gerückt hatten, denken sie nun in deutlich größeren Bahnen. Ein Konzept-Doppelalbum ist ihre zehnte LP geworden, Erzähler-Intermezzos mit Hörspiel-Flair inklusive. Die Songs auf CORAL ISLAND zeichnen die unwirkliche Realität eines typisch englischen Küstenortes nach, in dem auf die geschäftig-unbeschwerte Postkartenromantik des Sommers die bedrückende Melancholie der Einheimischen und Hängengebliebenen im Winter folgt. Das Spiel mit Licht und Schatten gibt der Merseyside-Band um Frontmann James Skelly auch klanglich ausgiebig Raum, sich richtig auszutoben und so alle Facetten ihres wechselhaften Schaffens in Erinnerung zu rufen.

Denn auch wenn The Coral hier bisweilen Inspiration in der simplen Brillanz der Everly Brothers, dem ursprünglichen Rock’n’Roll Chuck Berrys und dem unwiderstehlichen Twang Duane Eddys fanden – dass sie sich im Pop-Alphabet schon immer zwischen den Beatles und Crosby, Stills, Nash & Young besonders wohl gefühlt haben, merkt man auch CORAL ISLAND an.

8 von 10 Punkten

The Coral, CORAL ISLAND, RUN ON/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Who: THE WHO WITH ORCHESTRA LIVE AT WEMBLEY angekündigt

Am 6. Juli 2019 spielten The Who zusammen mit einem 50-köpfigen Orchester im Wembley Stadion in London. Der Mitschnitt...

Gewinnspiel: Freikarten für Kinoevent GRRR LIVE!

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Television: Tom Verlaine gestorben

Tom Verlaine ist am 28. Januar im Alter von 73 Jahren gestorben. Mit seiner Band Television prägte der Gitarrist...

Video der Woche: The Boomtown Rats ›I Don’t Like Mondays‹

Mit ›I Don't Like Mondays‹ schrieb Bob Geldorf den größten Hit seiner Band The Boomtown Rats. Heute jährt sich...

Jefferson Airplane – SURREALISTIC PILLOW

Auf surrealistischem Kissen gebettet: weiße Hasen, embryonische Reisen und lustige Autos. Gerade einmal sechs Monate lagen zwischen Jefferson Airplanes Debüt...

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

Pflichtlektüre

Neal Schon: Santana, Journey und zurück

Neal Schon stieß nach dem Album ABRAXAS zur Band...

Elton John: “Bin kein dummer, kolonialistischer, imperialistischer englischer Idiot”

"Ich schäme mich für mein Land": Elton John teilt...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen