Temple Of The Dog: Zweites bisher unveröffentlichtes Demo ›Angel Of Fire‹ veröffentlicht

-

Temple Of The Dog: Zweites bisher unveröffentlichtes Demo ›Angel Of Fire‹ veröffentlicht

Temple Of The DogTemple Of The Dog präsentieren uns das bisher unveröffentlichte Demo ›Angel Of Fire‹. Hört es euch hier an! Außerdem gibt es die Deluxe Edition ihres selbstbetitelten Albums jetzt als Stream und Download.

Temple Of The Dog werden am 30. September ihr einziges, selbstbetiteltes Album anlässlich dessen 25-jährigen Jubiläums noch einmal veröffentlichen. Zudem werden sie zum ersten Mal überhaupt gemeinsam auf Tour gehen – wenn auch ohne Eddie Vedder.

Kürzlich präsentierten uns die Grunger das vorher unveröffentlichte Demo namens ›Black Cat‹. Nun können wir uns ein zweites Demo mit dem Titel ›Angel Of Fire‹, das vorher ebenfalls noch nie offiziell das Tageslicht erblickt hatte, anhören. Beide Songs werden auf der Jubiläumsausgabe von TEMPLE OF THE DOG enthalten sein.

Hört hier ›Angel Of Fire‹ von Temple Of The Dog:
temple-of-the-dog-angel-of-fire-play

Hier könnt ihr in die Deluxe Edition der Platte von Temple Of The Dog reinhören und sie herunterladen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Tom Petty & The Heartbreakers: LIVE AT THE FILLMORE (1997)

The Heartbreaker's Beach Club Am 2. Oktober jährte sich Tom Pettys Todestag zum fünften Mal, am 20. desselben Monats wäre...

BlackRain: UNTAMED

Vive La Sleaze Das Gitarrenintro im Eröffnungs- und Titelsong ›Untamed‹ erinnert von Sound und Style kurz an das im Poser-Klassiker...

I’ll Be Damned: CULTURE

Kritisches Brett Eine Generalabrechnung mit Politik, Religion, Gesellschaft und Medien liefern die Dänen von I’ll Be Damned auf ihrem dritten...

Tipp: Elder mit INNATE PASSAGE

Surreale Welt Wie immer auf einer Elder-Platte finden sich auch auf ihrem nunmehr sechsten Longplayer INNATE PASSAGE fünf Tracks. Allesamt...

David Crosby & The Lighthouse Band: LIVE AT THE CAPITOL THEATRE

Spiritueller Jazz-Folk mit geringem Nostalgiefaktor Es ist bei all den Bootlegs und Live-Compilations von dubioser Herkunft ja schwer, den Überblick...

Das letzte Wort: Mark Lanegan

Das Seattle-Urgestein über finstere Zeiten, den Segen der Kreativität und das beschauliche Leben in der irischen Provinz. Mit den Screaming...

Pflichtlektüre

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Deep Purple sind zurück, vier Jahre nach NOW WHAT?!...

Donington-Show erscheint auf DVD

Im September werden Steven Tyler und Co. mit AEROSMITH...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen