Steven Wilson: Neuer Song ›Pariah‹ kündigt nächstes Soloalbum an

-

Steven Wilson: Neuer Song ›Pariah‹ kündigt nächstes Soloalbum an

- Advertisment -

Der moderne Prog-Freigeist Steven Wilson gibt seinen neuen Song ›Pariah‹ frei und lässt uns wissen: Bald kommt das neue Album TO THE BONE!

Der einstige Gründer von Porcupine Tree und ständig umtriebige Musikmeister Steven Wilson wird am 18. August sein mittlerweile fünftes Soloalbum veröffentlichen. TO THE BONE, wie es heißen wird, soll auf seinen elf Stücken vom “Chaos und der Paranoia der postfaktischen Ära, den schleichenden Selbstzweifeln im Technologie-Zeitalter und präzisen Beobachtungen von religiösen Eiferern” handeln.

Die jetzt veröffentlichte erste Auskopplung ›Pariah‹ lässt darauf schließen, dass Wilson es noch immer beherrscht, aus Rock-Gitarren, elektronischen Flächen und feinem Gespür für Pop-Songs große, emotionale Musik zu erschaffen.

Hört hier die erste bombastische Hörprobe ›Pariah‹:

Im Sommer so in den Plattenläden zu finden – TO THE BONE von Steven Wilson:
steven wilson to the bone


To the Bone
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Caroline (Universal Music) (Herausgeber)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ramones – ›Rockaway Beach‹

Nachdem er nach New York gezogen war, um seinem gewalttätigen Vater zu entkommen, schrieb Doug Colvin, der zukünftige Dee...

Traffic: Jim Capaldi – Dear Mr. Fantasy

Mit Traffic machte Jim Capaldi wunderschöne Musik undschrieb einige Klassiker der 60er und 70er. Auch seineSolowerke zeigten seine Klasse...

Vanderlinde: MUY RICO

Rock mit Nachtfahrt-Feeling In den gut eineinhalb Dekaden ihres Bestehens haben sich die niederländischen Soft- und Americana-Rocker um Mastermind Arjan...

St. Paul & The Broken Bones: THE ALIEN COAST

Vom Soul-Himmel der 70er in die Wirren der Gegenwart St. Paul & The Broken Bones brechen mit der Vergangenheit. Auf...
- Werbung -

Pictures: IT’S OK

Straighter Indierock mit toller Laut-leise-Dynamik Wie einfach Rock’n’Roll doch sein kann: Ein klarer Beat, ein stoischer Bass, das Dröhnen einer...

Madrugada: CHIMES AT MIDNIGHT

Die Meister der Dämmerungsmusik So richtig war ja nie klar, weshalb es Madrugada nur in ihrer norwegischen Heimat zu Superstars...

Pflichtlektüre

Rick Nelson – THE LAST TIME AROUND 1970-1982

Beispielhaft: der dritte Teil der großen Nelson-Story. Das Publikum kann...

Ray Davies – AMERICANA

Der Kinks-Sänger reflektiert sein Verhältnis zu Amerika. Vor drei Jahren...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen