Videopremiere: Bask präsentieren ihren Clip zu ›A Graceless Shuffle‹

-

Videopremiere: Bask präsentieren ihren Clip zu ›A Graceless Shuffle‹

- Advertisment -

baskIm April ist das zweite Bask-Album RAMBLE BEYOND erschienen. Jetzt ist das Video zum neuen Song ›A Graceless Shuffle‹ da – zu sehen exklusiv auf CLASSIC ROCK.

We want rhythm heard for miles, melodies remembered for weeks and an honesty and sincerity felt to your bones.” Es sind keine geringen Ansprüche, die sich die Band aus North Carolina auch für Album Nummer zwei gesetzt hat.

RAMBLE BEYOND (This Charming Man Records) ist am 7. April erschienen und kommt in energetischem Stoner/Post-Rock-Sound daher – den Bask im neuen Clip zu ›A Graceless Shuffle‹ zelebrieren.

“Wir wollten, dass das Video das Herz und die Energie unserer kleinen Bergstadt Asheville NC einfängt”, erklärt die Band in einem Statement. Schauplatz ist die Bar The Odditorium, in der Bask ihre erste Show spielten.

“Wir schmissen eine Party mit Freibier und freiem Essen und luden unsere besten Freunde ein. Wir erzählten allen, sie sollten anziehen, was sie wollten, ausflippen – und sich denselben verdammten Song 57 Mal anhören.” Das Ergebnis gibt es jetzt zu sehen.

Hier sind Bask mit ihrem brandneuen Video zu ›A Graceless Shuffle‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Anthrax

Selten wurde ein Album von der Rock- und Metalszene...

Sixx: A.M.: Retrospektive eines Träumers

Die Exzesse und das Grenzgängertum hat Nikki Sixx lange...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen