Status Quo: Rick Parfitt – “Ich komme nicht zurück”

-

Status Quo: Rick Parfitt – “Ich komme nicht zurück”

status quo aquostic promoIn einem exklusiven Interview gab Status-Quo-Gitarrist Rick Parfitt bekannt, dass er nach der Genesungspause von seinem Herzinfarkt nicht mehr zur Band zurückkehren wird – endgültig.

In einem Interview mit den Kollegen des britischen CLASSIC ROCK verkündete Rick Parfitt seine schwerwiegende Entscheidung, nicht mehr zu seiner Band Status Quo zurückzukehren.

Nachdem Parfitt im Juni auf Tour einen ernsten Herzinfarkt erlitten hatte, stand für ihn in den letzten Monaten seine Genesung an erster Stelle. Deshalb wird er auch die “The Last Night Of The Electrics”-Tour, Status Quos Abschied aus dem elektrischen Rock-Geschäft, verpassen. Seine Rolle wird dabei der irische Gitarrist Richie Malone einnehmen.

Danach sollen die Quo nur mehr mit ihrem Akustik-Programm und den beiden Alben AQUOSTIC -STRIPPED BARE und AQUOSTIC II – THAT‘S A FACT auftreten – darauf hat Rick Parfitt allerdings wenig Lust.

Zu CLASSIC ROCK-Autor Dave Ling sagte er: “Ich glaube nicht, dass ich das wirklich will. In meinem Herzen bin ich ein Rocker, das war ich immer. Falls ich nochmal Musik mache, dann muss sie rocken. Vermutlich hätten sie mich da schon noch brauchen können, wenn ich mich dazu entschieden hätte, aber ich bin kein großer Fan von diesem ganzen Akustik-Gedöns. […] Wirklich enttäuscht bin ich, weil ich die letzten elektrischen Shows der Band verpassen werde.”

Neben diesen für Status-Quo-Fans harten Worten, hat Parfitt wenigstens in Sachen Gesundheit positive Neuigkeiten zu berichten: “Ich würde sagen, ich bin wieder vollkommen genesen. Woche für Woche wird es besser und besser. Ich weiß gar nicht, ob es noch besser werden kann, denn ich fühle mich wieder genauso gut wie damals, bevor es mich umgehauen hat.”

Lest hier: “Rick Parfitt war für mehrere Minuten tot – Tour findet ohne ihn statt” …

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Bruce Springsteen

Nicht umsonst gilt Springsteen als einer der besten Songwriter seiner Generation – sein Katalog strotzt nur so vor unvergesslichen...

Pflichtlektüre

Red Hot Chili Peppers: BLOOD SUGAR SEX MAGIK

Anfangs wusste Anthony Kiedis nicht, ob er wirklich für...

Jaimi Faulkner: ALLEN KEYS & BROKEN BITS

Australier haben mitunter einen leichten Hang zur Exzentrik, Jaimi...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen