The Rolling Stones: Neue Doku über Keith Richards

-

The Rolling Stones: Neue Doku über Keith Richards

- Advertisment -

keith-richards 2015Im September wird “Keith Richards: Under The Influence” auf Netflix Premiere feiern. Regisseur Morgan Neville: “Keith repräsentiert seit jeher die Seele des Rock’n’Roll.”

Der Film beleuchtet Keith Richards’ Karriere von seinen frühen Einflüssen bis hin zu den Aufnahmen zu seinem kommenden Solo-Album CROSSEYED HEART. Regisseur Morgan Neville, der im vergangenen Jahr für “Twenty Feet From Stardom” einen Oscar erhielt, erklärt: “Wenn es einen Mount Rushmore des Rock’n’Roll gäbe, wäre Keiths Gesicht ganz sicher darauf. Er repräsentiert seit jeher die Seele des Rock’n’Roll.”

“Keith Richards: Under The Influence” feiert am 18. September Weltpremiere auf dem Streamingdienst Netflix. “Wir haben den echten Keith im Film zu fassen bekommen”, verspricht Neville. Der Gitarrist sei “ein Mann mit Humor und voller Wissen und Weisheit”.

Ebenfalls im September wird Richards CROSSEYED HEART veröffentlichen, sein erstes Solowerk seit MAIN OFFENDER vor 23 Jahren. Mit ›Trouble‹ hat der 71-Jährige schon den ersten Song daraus hören Lassen. Bereits zuvor hatte Richards verkündet, dass er gerne eine weitere Rolling Stones-Platte aufnehmen würde.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Egal, ob vielleicht ein neuer „The Munsters“-Soundtrack von Sloper rausspringt oder Melissa Etheridge Songs aus der Schublade kramt, die...
- Werbung -

Melissa Etheridge: ONE WAY OUT

Blick zurück nach vorn Lockdown. Langeweile. Lust auf Musik. Ganz so einfach hat es sich Melissa Etheridge nicht gemacht. Schon...

Ozzy Osbourne: NO MORE TEARS

Ende der 80er Jahre war Ozzy kaputt, doch 1991 kam er trocken und fit zurück. 1980 veröffentlichte Ozzy Osbourne ›Suicide...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Fanpaket von Pink Floyd sichern!

Mit "The Later Years 1987 - 2019" schauen Pink...

Black Sabbath: Bill Ward schließt Rückkehr erneut ausdrücklich aus

Black-Sabbath-Frontmann Ozzy Osbourne ließ die Gerüchteküche um die Rückkehr...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen