Ritchie Blackmore’s Rainbow: Der Ausnahmegitarrist veröffentlicht zwei neue Songs

-

Ritchie Blackmore’s Rainbow: Der Ausnahmegitarrist veröffentlicht zwei neue Songs

- Advertisment -

blackmore liveRitchie Blackmore hat nun erstmals seit 22 Jahren Songs unter dem Namen Rainbow veröffentlicht. Hier könnt ihr die neue Version von ›I Surrender‹ und das Instrumental ›Land Of Hope And Glory‹ hören.

Im April gab Ritchie Blackmore bekannt, erstmals seit mehr als 20 Jahren wieder neue Songs unter dem Namen Rainbow aufzunehmen. Damals befand sich der Ausnahmegitarrist gerade mit seiner neu zusammengestellten Band im Studio, um neues Material einzuspielen.

Die ersten Resultate aus diesen Sessions hat Blackmore nun veröffentlicht. Leider sind beide Stücke keine Neukompositionen. Der erste Song ist eine Neuauflage von ›I Surrender‹, dem Titelstück aus Rainbows 1981er Album DIFFICULT TO CURE, der zweite, ›Land Of Hope And Glory‹, ist eine Instrumentalversion der mehr als 100 Jahre alten inoffiziellen britischen Hymne.

Darüber wann bzw. ob es auch neue Songs von Rainbow geben wird, hält sich Blackmore weiterhin bedeckt.
Auch die Spekulationen, ob Blackmore wieder mit seiner früheren Band Deep Purple auf der Bühne stehen wird, kommentiert er nur wage. In einem Interview sagte er neulich, es wäre möglich, dass er mit seinen ehemaligen Kollegen noch einmal spielen würde, falls diese ihn fragen. Es sei jedoch sehr unwahrscheinlich, dass sie auf ihn zukommen könnten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...
- Werbung -

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Pflichtlektüre

Cliff Richard: Das Allround-Talent

Sir Cliff Richard feiert heute seinen 80. Geburtstag. Er...

A Pale Horse Named Death – Was kommt danach?

Verfall und Tod in Klänge gegossen Tod und Verderben werden...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen