Sevendust – BLOOD & STONE

-

Sevendust – BLOOD & STONE

Hymnischer Alternative Rock mit Metal-Einschlag

Kaum eine Musikrichtung wurde retrospektiv mehr geächtet als der sogenannte Nu-Metal Ende der 90er. Ein humorloser musikalischer Entwicklungsschritt, dem die Grungeund Alternative-Rock-Bewegung voraus ging. Doch wie das mit Genregrenzen so ist, sind sie meist fließend. Fälschlicherweise wurden die Amerikaner um Sänger Lajon Witherspoon mit klassischen Nu-Metal-Bands wie Korn, Creed oder Limp Bizkit in Verbindung gebracht, rund 20 Jahre später zeigt sich, dass dieser Vergleich hinkt. Die prollige Tristesse der eben Genannten verkörpern Sevendust nicht und wo jene Bands spätestens nach der dritten Platte eindeutig schwächelten, ist das Songwriting der Gruppe aus Atlanta konstant gut. Harte Riffs auf Basis des Metal mit Alternative-Rock-Einschlag paaren sich mit hymnischen Refrains und pathetischer Geste. Wer auf Platte Nummer 13 immer noch solche Brecher wie ›Dying To Live‹ oder ›Blood From A Stone‹ raushaut, der braucht sich keine Sorgen um den Karriereherbst zu machen.

7 von 10 Punkten

Sevendust, BLOOD & STONE, RISE/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Woodstock: 21 Fakten, die ihr noch nicht darüber wusstet

Am Wochenende des 15. August 1969 pilgerten fast eine halbe Million Amerikaner zur Farm von Max Yasgur in Bethel,...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Pflichtlektüre

Live-Musik: Wie geht es weiter?

Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19...

Brian Johnson: Live-Auftritt mit den Foo Fighters in Kalifornien

Bei "Vax Live 2021" traten jüngst Brian Johnson, Dave...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen