0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Gorillaz: SONG MACHINE, SEASON ONE: STRANGE TIMEZ

Damon Albarn konzipiert ein Album wie eine schrille Netflix-Serie

Mit seinem Gorillaz-Projekt verfolgte Damon Albarn schon immer die Idee, die Veröffentlichung von Musik auf neue Ebenen zu heben. Besetzt ist die Band mit Comic-Figuren, die Alben erzählen mehr oder weniger zusammenhängende Geschichten. Anfang 2020 startete Albarn nun die Reihe SONG MACHINE, der Ansatz: Jeder Track funktioniert wie die Episode einer Serie. Nun liegt die gesammelte SEASON ONE als Album vor, Titel: STRANGE TIMEZ. Verfolgt man die Serien-Idee weiter, hat Albarn für jede Folge einen Gaststar engagiert. Beim Titeltrack singt Robert Smith von The Cure, der hörbar Spaß daran hat, seine melancholischüberdrehten Vocals für dieses Electro-Rock-Stück einzusetzen. Beck intoniert einen ihm auf den Leib geschneiderten, trockenen Funk-Song, Peter Hook (Ex-New Order/Joy Division) spielt seinen typischen Bass, Elton John knödelt sich durch einen Refrain, Joan As Police Woman ist bei einem Song dabei, der angenehm an Peter Gabriels Ethno-Art-Rock erinnert. Emotionaler Höhepunkt: Der letzte Auftritt vom im April verstorbenen Schlagzeuggott Tony Allen, der im finalen Song noch einmal seine unglaublich coolen Synkopen spielt.

7 von 10 Punkten

Gorillaz, SONG MACHINE, SEASON ONE: STRANGE TIMEZ, WARNER

- Advertisement -

Weiterlesen

Daily Thompson: Wenn Kreise sich schließen

Manchmal gibt es im Leben diese besonderen Momente, in denen sich lose Fadenenden plötzlich zu einem großen Ganzen verknüpfen lassen. Da steht man da...

Gene Simmons: Über Ace Frehley und Peter Criss

In einem jüngsten Interview spricht Kiss-Bassist Gene Simmons mal wieder über seine Ex-Kollegen Ace Frehley und Peter Criss... In einem Gespräch mit "Backstage Pass" spricht...

Video der Woche: Dire Straits ›Brothers in Arms‹

Am 15. Juni 1985 erklimmen die Dire Straits mit BROTHERS IN ARMS die Spitze der US-Charts. Das Video zur gleichnamigen Single bekam sogar einen...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×