Pantera: Vinnie Paul – Todesursache steht fest

-

Pantera: Vinnie Paul – Todesursache steht fest

Vinnie Paul in HellyeahDer ehemalige Pantera-Drummer starb im Juni mit 54 Jahren. Jetzt steht seine Todesursache fest.

Die Todesursache von Vinnie Paul steht fest. Wie „TMZ“ berichtet, starb der ehemalige Pantera-Schlagzeuger an einer koronaren Herzkrankheit. Der zuständige Gerichtsmediziner erklärte demnach im Original die Todesursache als „dilated cardiomyopathy – an enlarged heart – as well as severe coronary artery disease – a heart condition.“ Paul starb also unter natürlichen Umständen.

Pauls Tod bestätigten Pantera auf Facebook wie folgt:
„Vincent Paul Abbott alias Vinnie Paul ist verstorben. Paul ist am besten für seine Arbeit als Schlagzeuger in den Bands Pantera und Hellyeah bekannt. Zu diesem Zeitpunkt sind keine weiteren Details verfügbar. Die Familie bittet darum, ihre Privatsphäre während dieser Zeit zu respektieren.“

Beisetzung neben verstorbenen Bruder
Inzwischen wurde der Metal-Musiker neben seinem bereits verstorbenen Bruder Darrell „Dimebag“ Abbott in einem Kiss-Sarg beerdigt, den Frontmann Gene Simmons der verbliebene Familie schenkte. In einem ähnlichen Sarg wurde bereits sein Bruder beigesetzt, nachdem er im Jahr 2004 bei einem Bühnenauftritt erschossen wurde.

(Text: Michael Wolf)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Yes: Drummer Alan White verstorben

Alan White, Schlagzeuger von Yes, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte seine Frau in folgendem Statement...

Simon McBride: THE FIGHTER

Musterschüler in der „School Of Rock“ Gerade erst haben Deep Purple angekündigt, dass Gitarrist Simon McBride vorübergehend für ihren Stamm-klampfer...

Michael Schenker Group: UNIVERSAL

Eine gut geölte Maschine Michael Schenker befindet sich seit dem Michael-Schenker-Fest-Erstling RESURRECTION (2018) ohne Zweifel im zweiten Frühling seiner (Platten-)Karriere....

Def Leppard: DIAMOND STAR HALOS

Das funkelnde zwölfte Studioalbum zeigt die Truppe aus Sheffield kraftvoll wie eh und je Der Titel dieser siebten Platte des...

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Pflichtlektüre

Der Blues-Boom: Sister Rosetta Tharpe

Die Gitarrenheldin und Gospelsängerin, die allen zuvor kam und...

Video der Woche: AC/DC ›Whole Lotta Rosie‹ 1977

In unserem "Video der Woche" blicken wir auf die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen