Thin Lizzy – Nightlife Deluxe Edition/Fighting Deluxe Edition

-

Thin Lizzy – Nightlife Deluxe Edition/Fighting Deluxe Edition

Die Wandlung der dünnen Lisbeth: vom Irish Folk zum Stadion Rock.

Alles auf Neustart: So ergeht es 1974 der irischen Formation um den Charismatiker Phil Lynott und Schlagzeuger Brian Downey. Nach dem Europaweiten Folk-Rock-Hit ›Whiskey In The Jar‹ und deutlich härterem Kurs auf dem drittem Album VAGABONDS OF THE WESTERN WORLD verliert das Ur-Trio Silvester 1973 Gitarrist Eric Bell und den laufenden Plat- tenvertrag. Übergangsweise springt kurzfristig Gary Moore von Skid Row ein und tätigt in dieser Zeit auch Studioaufnahmen. Ebenfalls nur für Wochen wirken Ex-Atomic Rooster John Du Cann und Andy Gee mit. Nach endlosen Tests fällt die Wahl allerdings auf Scott Gorham aus Kalifornien und Brian Robertson aus Schottland. Mit Phonogram findet sich auch ein neuer Vertragspartner.

Vergleichsweise zahm, unentschlossen und noch auf der Suche nach einem schlüssigen Konzept klingt das von Ron Nevison mit Lynott coproduzierte NIGHTLIFE: Modisch funky funktionieren ›She Knows‹, ›Showdown‹ sowie ›Philomena‹. Auf ›Still In Love With You‹ gastieren Kratzröhre Frankie Miller als Zweitstimme und Sechssaitenwunder Gary Moore. Einen vagen Ausblick auf die Zukunft geben ›It’s Only Money‹ und ›Sha-La-La‹. Für die Bonus-CD wurden BBC Sessions und die Demos mit Gary Moore ausgegraben. Auf die richtige Spur kommt die dünne Lisbeth mit einem von US-Rocker Bob Seger geborgten Song: ›Rosalie‹ klingt mit zweistimmigen Sologitarren und kräftiger Hookline eingängig, aber sich dabei aber anbiedern zu wollen.

FIGHTING wirkt zwar nicht so ausgewogen wie das internationale Durchbruchswerk JAILBREAK ein Jahr später, doch das neue Rezept funktioniert zumindest bei Songs wie ›Suicide‹, ›For Those Who Love To Live‹ und ›Ballad Of A Hard Man‹. Für den noch ein wenig unausgegorenen Rest gilt indes die Botschaft von Titel Nummer 7: ›Spirit Slips Away‹. Auf der Bonus-Scheibe finden sich einmal mehr exklusive Versionen für den britischen Rundfunk, eine Handvoll Demos, Alternativ-Takes und US-Mixe.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Neues Album 72 SEASONS angekündigt

Am 14. April veröffentlichen Metallica ihr neues Studioalbum 72 SEASONS. Die erste Single mit dem Titel ›Lux Æterna‹ haben...

Crossbone Skully: Neues Projekt mit neuer Single ›Evil World Machine‹

2023 erscheint das Debüt EVIL WORLD MACHINE von Crossbone Skully, einem Projekt, hinter dem Tommy Henriksen als Mastermind, Leadsänger...

Skurrile Cover: PROPAGANDA von Sparks (1974)

Ron und Russell Mael stellten ihren Sinn für erfreulich abseitigen Humor häufiger unter Beweis, das von Monty Coles geschossene...

Jeff Cotton: „Als junger Musiker erlebte ich mein eigenes Vietnam“

Ein halbes Jahrhundert nach einem Meilenstein zeigt sich Jeff Cotton erstmals seit Langem wieder als weltweit agierender Musiker. Sein...

Video der Woche: Jimi Hendrix ›Hey Joe‹ (Live at Monterey Pop)

Heute wäre Jimi Hendrix stolze 80 Jahre alt geworden. Wir gratulieren dem Gitarrenvirtuosen mit unserem Video der Woche. Leider war...

Rock-Mythen: Tina Turner – Das zweite Leben der Anna Mae

Es ging nicht mehr: Nach Jahren der ehelichen Gewalt lief Tina Turner ihrem Mann Ike im Sommer 1976 davon...

Pflichtlektüre

James Dean Bradfield – EVEN IN EXILE

Der Manics-Sänger stellt eine wichtige Biographie ins Spotlight So ehrlich...

Video der Woche: Meat Loaf und Jim Steinman mit ›All Revved Up With No Place To Go‹

Am Montag verlor die Welt nicht nur den Songwriter...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen