Neil Young: Songwriter spielt beschwingten neuen Song ›Eternity‹

-

Neil Young: Songwriter spielt beschwingten neuen Song ›Eternity‹

Neil Young PressefotoIm Capitol Theater in New York stellte Neil Young mit Promise Of The Real seinen neuen Song ›Eternity‹ vor. Er selbst saß dabei am Klavier.

Ob der unermüdlich produktive Neil Young an seinem nächsten Album arbeitet? Wer weiß. Jedenfalls spielte der Kanadier bei seinem Auftritt gestern im Capitol Theater in New York einen neuen Track: ›Eternity‹.

Young nahm für das hoffnungsvolle, beschwingte Stück hinter dem Piano Platz, begleitet wurde er von seiner aktuellen Band Promise Of The Real.

“Das erste Mal spielten wir den Song in einem Zug. Wir haben den Zug nicht hier, aber wir versuchen es einfach mal ohne ihn”, scherzte Young davor.

Im Refrain singt er: “Woke up this morning in a house of love/Oh fortunate me/I hope I’m living in a house of love/For eternity.”

Neil Young mit ›Eternity‹:

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Neues Album 72 SEASONS angekündigt

Am 14. April veröffentlichen Metallica ihr neues Studioalbum 72 SEASONS. Die erste Single mit dem Titel ›Lux Æterna‹ haben...

Crossbone Skully: Neues Projekt mit neuer Single ›Evil World Machine‹

2023 erscheint das Debüt EVIL WORLD MACHINE von Crossbone Skully, einem Projekt, hinter dem Tommy Henriksen als Mastermind, Leadsänger...

Skurrile Cover: PROPAGANDA von Sparks (1974)

Ron und Russell Mael stellten ihren Sinn für erfreulich abseitigen Humor häufiger unter Beweis, das von Monty Coles geschossene...

Jeff Cotton: „Als junger Musiker erlebte ich mein eigenes Vietnam“

Ein halbes Jahrhundert nach einem Meilenstein zeigt sich Jeff Cotton erstmals seit Langem wieder als weltweit agierender Musiker. Sein...

Video der Woche: Jimi Hendrix ›Hey Joe‹ (Live at Monterey Pop)

Heute wäre Jimi Hendrix stolze 80 Jahre alt geworden. Wir gratulieren dem Gitarrenvirtuosen mit unserem Video der Woche. Leider war...

Rock-Mythen: Tina Turner – Das zweite Leben der Anna Mae

Es ging nicht mehr: Nach Jahren der ehelichen Gewalt lief Tina Turner ihrem Mann Ike im Sommer 1976 davon...

Pflichtlektüre

Black Stone Cherry – KENTUCKY

Novizen aus der Provinz. Das Südstaaten-Kaff, aus dem sie kommen,...

Pink Floyd – A FOOT IN THE DOOR – THE BEST OF PINK FLOYD

Noch mehr Floyd’sches Vinyl: Kompilation von 2011 als Doppel-LP...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen