Navarone: Videopremiere zu ›Lonely Nights‹

-

Navarone: Videopremiere zu ›Lonely Nights‹

Was so alles in einsamen Nächten geschehen kann, zeigen Navarone bildstark in ihrem Clip zur neuen Single ›Lonely Nights‹. Interessante Rückansichten inklusive.

Der niederländische Rock-Export namens Navarone hat vor kurzem das neue Album OSCILLATION veröffentlicht. Zur daraus stammenden Single ›Lonely Nights‹ hat CLASSIC ROCK heute eine exklusive Videopremiere für euch in petto!

Navarone selbst beschreiben ihren neuen Clip so: “Stell dir dieses Gefühl vor: Du döst so halb durch einen langweiligen Tag und freust dich schon auf die Nacht. Denn in dieser besonderen Nacht wirst du eine wundervolle, wilde und verrückte Zeit mit deiner “Freundschaft Plus” verbringen. Nur, dass dieser Freund nicht der Hollywood-Star deiner Träume ist, sondern wahre Inspiration in Reinform!”

Besagte Inspiration gepaart mit dem stampfigen Rhythmus der Single treibt die jungen Herrschaften scheinbar zu den verrücktesten Dingen an: Ausdruckstanz mit Glühbirnen, nackte Gitarren-Räkeleien, gefiedertes Schlagzeugspiel und vielerlei weiterer Schabernack sind zu sehen.

Seht hier die Videopremiere zu ›Lonely Nights‹:

CLASSIC ROCK präsentiert die Herren außerdem live auf der Bühne:
22.03. Köln, Underground
23.03. Düsseldorf, Tube
24.03. Dortmund, FZW Club
30.03. Berlin, Sage Club
31.03. Hamburg, Pooca Bar
08.04. Münster, Rare Guitar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gene Simmons: Ace Frehley und Peter Criss könnten keine Kiss-Show mehr durchstehen

In einem jüngsten Interview mit der finnischen Seite Chaoszine sprach Gene Simmons über seine ehemaligen Kiss-Kollegen Ace Frehley und...

Sweet: Die Band mit den drei Gesichtern

Sweet waren die glänzenden Posterboys, die Anfang der 70er jeder Teenie als Bravo-Starschnitt bei sich im Kinderzimmer hängen hatte....

Kiss: Live in der Schleyerhalle, Stuttgart (28.06.)

Am 28. Juni machten Kiss im Rahmen ihrer “End Of The Road”-Abschiedstour in Stuttgart in der Schleyerhalle Halt und...

Dokken: Von verlorenen Liedern und Bratäpfeln

Nach knapp vierzig Jahren sind Don Dokken beim Aufräumen alte Tapes aus seiner Zeit in Deutschland in die Hände...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Ian Paice

2019 beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben, dass...

Judas Priest: Live in München (Zenith, 27.06.)

Priest! Priest! Priest! Nach einem stimmungsmachenden Warm-Up durch die Dead Daisies mit ("neuem") Frontmann Glenn Hughes kommen Judas Priest nach...

Pflichtlektüre

Handsome Jack – DO WHAT COMES NATURALLY

Trocken, staubig, meisterlich. Ihr Alten und Wissenden dort draußen, erinnert...

Oasis – DEFINITELY MAYBE DELUXE EDITION

Zigaretten und Alkohol: Jubiläumsausgabe eines Brit-Pop-Meilensteins. Schon im Alten Testament...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen