Navarone: Videopremiere zu ›Lonely Nights‹

-

Navarone: Videopremiere zu ›Lonely Nights‹

- Advertisment -

Was so alles in einsamen Nächten geschehen kann, zeigen Navarone bildstark in ihrem Clip zur neuen Single ›Lonely Nights‹. Interessante Rückansichten inklusive.

Der niederländische Rock-Export namens Navarone hat vor kurzem das neue Album OSCILLATION veröffentlicht. Zur daraus stammenden Single ›Lonely Nights‹ hat CLASSIC ROCK heute eine exklusive Videopremiere für euch in petto!

Navarone selbst beschreiben ihren neuen Clip so: “Stell dir dieses Gefühl vor: Du döst so halb durch einen langweiligen Tag und freust dich schon auf die Nacht. Denn in dieser besonderen Nacht wirst du eine wundervolle, wilde und verrückte Zeit mit deiner “Freundschaft Plus” verbringen. Nur, dass dieser Freund nicht der Hollywood-Star deiner Träume ist, sondern wahre Inspiration in Reinform!”

Besagte Inspiration gepaart mit dem stampfigen Rhythmus der Single treibt die jungen Herrschaften scheinbar zu den verrücktesten Dingen an: Ausdruckstanz mit Glühbirnen, nackte Gitarren-Räkeleien, gefiedertes Schlagzeugspiel und vielerlei weiterer Schabernack sind zu sehen.

Seht hier die Videopremiere zu ›Lonely Nights‹:

CLASSIC ROCK präsentiert die Herren außerdem live auf der Bühne:
22.03. Köln, Underground
23.03. Düsseldorf, Tube
24.03. Dortmund, FZW Club
30.03. Berlin, Sage Club
31.03. Hamburg, Pooca Bar
08.04. Münster, Rare Guitar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Videopremiere: Seht hier Simo in ihrem neuen Clip zu ›Shine‹

CLASSIC ROCK präsentiert euch Simo mit ihrem brandneuen...

Operation: Mindcrime – THE KEY

Wo Operation: Mindcrime draufsteht, ist eigentlich Queensrӱche drin. Die Schuldfrage...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen